1 von 13
Der rund 1800 Jahre alte Kalksteinsarg wurde in der vergangenen Woche beim Bodenaushub in einem Neubauviertel der Hafenstadt Aschkelon zu Tage gefördert, wie die israelische Altertumsbehörde IAA am Donnerstag bei der Vorstellung des seltenen Funds mitteilte.
2 von 13
Der rund 1800 Jahre alte Kalksteinsarg wurde in der vergangenen Woche beim Bodenaushub in einem Neubauviertel der Hafenstadt Aschkelon zu Tage gefördert, wie die israelische Altertumsbehörde IAA am Donnerstag bei der Vorstellung des seltenen Funds mitteilte.
3 von 13
Der rund 1800 Jahre alte Kalksteinsarg wurde in der vergangenen Woche beim Bodenaushub in einem Neubauviertel der Hafenstadt Aschkelon zu Tage gefördert, wie die israelische Altertumsbehörde IAA am Donnerstag bei der Vorstellung des seltenen Funds mitteilte.
4 von 13
Der rund 1800 Jahre alte Kalksteinsarg wurde in der vergangenen Woche beim Bodenaushub in einem Neubauviertel der Hafenstadt Aschkelon zu Tage gefördert, wie die israelische Altertumsbehörde IAA am Donnerstag bei der Vorstellung des seltenen Funds mitteilte.
5 von 13
Der rund 1800 Jahre alte Kalksteinsarg wurde in der vergangenen Woche beim Bodenaushub in einem Neubauviertel der Hafenstadt Aschkelon zu Tage gefördert, wie die israelische Altertumsbehörde IAA am Donnerstag bei der Vorstellung des seltenen Funds mitteilte.
6 von 13
Der rund 1800 Jahre alte Kalksteinsarg wurde in der vergangenen Woche beim Bodenaushub in einem Neubauviertel der Hafenstadt Aschkelon zu Tage gefördert, wie die israelische Altertumsbehörde IAA am Donnerstag bei der Vorstellung des seltenen Funds mitteilte.
7 von 13
Der rund 1800 Jahre alte Kalksteinsarg wurde in der vergangenen Woche beim Bodenaushub in einem Neubauviertel der Hafenstadt Aschkelon zu Tage gefördert, wie die israelische Altertumsbehörde IAA am Donnerstag bei der Vorstellung des seltenen Funds mitteilte.
8 von 13
Der rund 1800 Jahre alte Kalksteinsarg wurde in der vergangenen Woche beim Bodenaushub in einem Neubauviertel der Hafenstadt Aschkelon zu Tage gefördert, wie die israelische Altertumsbehörde IAA am Donnerstag bei der Vorstellung des seltenen Funds mitteilte.

In Israel

1800 Jahre alter Sarkophag bei Bauarbeiten entdeckt

  • schließen

Aschkelon - Ein mit einzigartigen Dekorationen verzierter Sarkophag aus der Zeit römischer Besatzung ist in Südisrael sichergestellt worden, nachdem ihn Bauarbeiter verstecken wollten.

Auf dem Deckel des Sarkophags ist eine lebensgroße Darstellung des Verstorbenen zu sehen. Liegend auf den linken Arm gestützt, mit besticktem Hemd, römischem Lockenkopf, aber bartlos. Es handele sich also um einen jungen Mann, zweifelsfrei einen wohlhabenden Römer, erklärte Altertumsforscher Masor. An den Seitenwänden des 2,50 Meter langen Sargs finden sich Stierköpfe, nackte Cupidos und ein Medusenhaupt mit Schlangenhaaren. Die Archäologen vermuten, dass sich am Fundort weitere Steinsärge befinden, vielleicht sogar ein ganzes Mausoleum.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden
Kaum hat der Herbst kalendarisch begonnen, zieht ein schwerer Sturm über Süd- und Mitteldeutschland. Eine Frau stirbt, ein Junge ist in Lebensgefahr. Bahn- und …
Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden
Taifun "Mangkhut": Suche nach Todesopfern geht weiter
"Wir glauben zu 99 Prozent, dass die eingesperrten Leute tot sind": Laut dem Bürgermeister im philippinischen Itogon hat sich in seiner Stadt ein Drama ereignet. Bis zu …
Taifun "Mangkhut": Suche nach Todesopfern geht weiter
Der Südosten der USA kämpft mit den Fluten von "Florence"
Der Regen ist schlimmer als der Sturm. Langsam zeigt sich, welch unbändige Kraft die Wassermassen entfalten. Während erste Regionen aufatmen, heißt es anderswo: "Das …
Der Südosten der USA kämpft mit den Fluten von "Florence"
Sturm "Florence" überflutet weite Gebiete an US-Südostküste
"Florence" ist zwar kein Hurrikan mehr, hat aber enorme Wassermassen an die Südostküste der USA getragen. Die Folgen sind enorm. Und noch ist das Unwetter nicht …
Sturm "Florence" überflutet weite Gebiete an US-Südostküste