Motiv noch unklar

19-jähriger Schweizer tötet eigenen Vater

Pfäffikon - Ein 19-jähriger Schweizer hat laut Polizeiangaben seinen eigenen Vater getötet. Nach der schrecklichen Tat meldete sich der junge Mann telefonisch bei der Polizei.

Über das Motiv und den Tathergang in der Gemeinde Pfäffikon im Zürcher Oberland machte die Polizei am Mittwoch keine Angaben. Der junge Mann sei verhaftet worden, nachdem er sich Dienstagabend telefonisch bei der Zürcher Kantonspolizei gemeldet und die Tat gestanden habe.

Beamte hätten die Leiche des 67-jährigen Vaters in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses vorgefunden, in der er gemeinsam mit seinem Sohn gelebt hatte. Die Mutter wohnt woanders. Man gehe davon aus, dass sich die Tat so ereignete, wie der Sohn sie geschildert habe, sagte ein Polizeisprecher. Einzelheiten könnten „aus ermittlungstaktischen Gründen“ vorerst nicht publik gemacht werden. Ein Staatsanwalt begann am Mittwoch mit der Befragung des mutmaßlichen Täters.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Linienbus geht während der Fahrt in Flammen auf und brennt aus
In Niedersachsen ist ein Linienbus während der Fahrt in Flammen aufgegangen und ausgebrannt. Die Passagiere und der Busfahrer konnten sich aus dem brennenden Bus retten.
Linienbus geht während der Fahrt in Flammen auf und brennt aus
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Wieder krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr durch Orkantief …
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Es war das folgenreichste Verbrechen der jüngeren US-Geschichte. Nun legt die Polizei zum Massaker von Las Vegas ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen, …
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei

Kommentare