Weltrekord-Fang

2,74 Meter! Hobby-Angler zieht diesen Monster-Wels aus Fluss

Was ist das für ein Monster? Ein Wels mit einer Länge von 2,74 Metern! Ausgerechnet ein Hobby-Angler zog den riesigen Fisch aus einem Fluss.

Paris - Damit schaffte der Franzose  Jean-Christophe Conèjéro es zum Weltrekord! Sein Wels, den er in einem Fluss im Süden Frankreichs fischte, ist der größte Wels, der jemals aus einem Fluss gezogen wurde. 

Bevor Jean-Christophe den Monster-Fisch zurück ins Wasser ließ, hat er ihn beurkunden lassen, wie rtl.de berichtet. Niemals zuvor ist es jemand gelungen, so einen großen Fisch zu fangen. Doch mit dem Erfolg ist der Hobbyfischer nicht zu 100 Prozent zufrieden: Schon bald will er wieder an den Fluss und einen noch größeren Wels fangen, damit er seinen eigenen Rekord bricht. Übrigens: Es geht noch größer. Ein Wels kann bis zu drei Meter lang und 100 Kilogramm schwer werden. Unheimlich... Im Bodensee fing ein Fischer einen Wels, der fast gleich groß war. Er ist mächtig stolz auf seinen Fund.

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angler zieht 2,20-Meter-Kreatur aus Bodensee und wird angefeindet: „Schämen solltest du dich“
Der Fischer Franz Blum hat im Bodensee einen rekordverdächtigen Fang gemacht. Er zog einen über zwei Meter langen Wels aus dem Wasser. Und wird nun angefeindet.
Angler zieht 2,20-Meter-Kreatur aus Bodensee und wird angefeindet: „Schämen solltest du dich“
Sie wollte zum Gardasee: Vermisste Miriam (17) aufgetaucht - Jetzt ist klar, warum sie sich tagelang nicht meldete
Die Suche nach der 17-jährigen Miriam aus Cottbus hat ein positives Ende genommen. Die Jugendliche ist wohlauf. Inzwischen ist auch klar, warum sie sich nicht gemeldet …
Sie wollte zum Gardasee: Vermisste Miriam (17) aufgetaucht - Jetzt ist klar, warum sie sich tagelang nicht meldete
Coronavirus an Nordsee und Ostsee: Urlauberansturm führt zu schärferen Regeln und Absperrungen
Bei bestem Sommerwetter hat es am Wochenende wieder zahlreiche Menschen an die Strände an Nord- und Ostsee gezogen. Zusätzlich zum Ferienbeginn kommen weiterhin viele …
Coronavirus an Nordsee und Ostsee: Urlauberansturm führt zu schärferen Regeln und Absperrungen
Perseiden 2020 über Deutschland: Wo und ab wann kann man die Sternschnuppen sehen?
Die Perseiden 2020 sind über einen Monat lang am Nachthimmel sichtbar, doch ihr deutlich sichtbares Maximum steht im August noch bevor.
Perseiden 2020 über Deutschland: Wo und ab wann kann man die Sternschnuppen sehen?

Kommentare