Von Dach gestürzt

Versteckspiel endet für 20-Jährigen tödlich

Joachimsthal - Eine Gruppe Jugendlicher hat in einer Jugendbegegnungsstätte Verstecken gespielt. Ein junger Mann stürzte dabei vom Dach und verletzte sich tödlich.

Bei einem Versteckspiel ist ein 20-Jähriger in Brandenburg vom Dach eines dreigeschossigen Gebäudes gestürzt und gestorben. Er gehörte zu einer Gruppe Jugendlicher, die in einer Jugendbegegnungsstätte an einem Kurs teilgenommen hatten. Kurz nach Mitternacht versteckte er sich bei einem Spiel auf dem Dach - und stürzte aus unbekannter Ursache ab.

Nach dem Unfall in Joachimsthal bei Berlin wurde der junge Mann schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Unfallkrankenhaus geflogen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dort starb er einige Stunden später.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Ein Mann kauft scharfe Weltkriegsmunition auf Flohmärkten und sammelt sie. Auf seinem Grundstück bewahrt er die Sprengkörper in einer Kiste auf. Dann kam die Hitze.
Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Fire Challenge: Siebenjähriger erleidet bei Mutprobe schwere Verbrennungen
In der Schweiz verletzten sich drei Jugendliche beim Spiel mit dem Feuer schwer. Anscheinend ging es um eine Mutprobe. 
Fire Challenge: Siebenjähriger erleidet bei Mutprobe schwere Verbrennungen
Entscheidung im Prozess zum Mord an Hatun Sürücü erwartet
Hatun Sürücü wurde vor mehr als zwölf Jahren von ihrem jüngeren Bruder in Berlin erschossen. In Istanbul wird nun ein Urteil gegen die beiden älteren Brüder erwartet. …
Entscheidung im Prozess zum Mord an Hatun Sürücü erwartet
Gecko ruft gegen simulierten Straßenlärm an
Seewiesen (dpa) - Geckos können ihre Rufe an die Geräusche ihrer Umgebung anpassen. Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Ornithologie im oberbayerischen Seewiesen …
Gecko ruft gegen simulierten Straßenlärm an

Kommentare