Linienbus angefahren und geflüchtet

Linienbus angefahren und geflüchtet
+
Ein Güterzug und ein Schnellzug sind bei Smetowo Graniczne zusammengestoßen. Foto: Krzysztof Mania

Kollision in Bahnhof

28 Verletzte bei Zugunglück in Polen

Zwei Züge krachen am späten Abend in Polen ineinander. Waggons springen aus den Schienen. Viele Menschen werden leicht verletzt.

Warschau (dpa) - 28 Menschen sind bei einem Zusammenstoß zweier Züge im Norden Polens leicht verletzt worden, darunter auch Kinder. Ein Güterzug und ein Schnellzug mit rund 200 Passagieren an Bord waren am Mittwochabend im Bahnhof von Smetowo Graniczne in der Wojwodschaft Pommern kollidiert.

Sieben der elf Passagierwaggons entgleisten, wie die polnische Bahn PKP mitteilte. Der Fahrer des Güterwaggons hatte nach vorläufigen Erkenntnissen aus noch unbekannten Gründen ein Haltezeichen ignoriert, meldete die Nachrichtenagentur PAP. Der Unfallhergang wird ermittelt.

Die Verletzten wurden medizinisch versorgt, alle anderen Fahrgäste konnten ihre Reise dagegen noch in der Nacht mit Ersatzbussen und -zügen fortsetzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrtschiff in Seenot: Evakuierung unterbrochen - Videos von Passagieren zeigen dramatische Situationen an Bord
In Norwegen befindet sich derzeit ein Kreuzfahrtschiff mit 1300 Passagieren wegen Antriebsproblemen in Seenot. Die Evakuierung per Helikopter ist im Gange.
Kreuzfahrtschiff in Seenot: Evakuierung unterbrochen - Videos von Passagieren zeigen dramatische Situationen an Bord
Obdachloser soll auf diesen süßen Hund aufpassen - jetzt jagt ihn die Polizei
Eigentlich sollte ein Mann nur auf Hündchen Baba aufpassen - doch der Vierbeiner überführte den Obdachlosen einer Straftat.
Obdachloser soll auf diesen süßen Hund aufpassen - jetzt jagt ihn die Polizei
Vorsicht! Wer diesen Mann sieht, sofort die Polizei anrufen
Wer ist die Frau, die tot in ihrer Offenbacher Wohnung gefunden wurde? Bei dem Fall sind noch sehr viele Fragen ungeklärt.
Vorsicht! Wer diesen Mann sieht, sofort die Polizei anrufen
Polizei kontrolliert Shisha-Bar - und macht sofort alles dicht
Eine ganze Reihe Kneipen wurden jetzt in Frankfurt-Sachsenhausen kontrolliert. Dabei kamen haarsträubende Verhältnisse ans Licht.
Polizei kontrolliert Shisha-Bar - und macht sofort alles dicht

Kommentare