+
Ein Schönheitschirug bei der Arbeit (Symbolbild) 

Unfassbar

217.000 Euro für Schönheits-Operationen: Diese Frau will aussehen wie eine Karikatur 

Wenn sich eine Frau einer Schönheitsoperation unterzieht, möchte sie in der Regel hinterher besser aussehen. Nicht so Kystina Butel. Sie will einer Karikatur ähnlich sehen. 

Rotherham - Als Kystina Butel 15 Jahre alt war, hatte sie ein Erlebnis, das ihr Leben ändern sollte. Sie machte Urlaub auf der spanischen Insel Ibiza. Was dort geschah, schildert sie in der „Daily Mail“. Ein Straßenkünstler malte eine Karikatur von ihr. „Als ich die Karikatur vor einigen Jahren das erste Mal wieder gesehen habe, wusste ich, dass ich genauso aussehen möchte”, so Butel. 

#gym #teammusclemakers #rotherham #musclemakersgym

Ein Beitrag geteilt von Krystina Butel (@krystinabutel) am

Und diesen Traum erfüllt sich die inzwischen 32-Jährige gerade. Mittlerweile habe sie 190.000 Pfund, umgerechnet 217.000 Euro, für Schönheitsoperationen ausgegeben. Ihre Brüste wurden den Angaben zufolge operiert, die Nase und die Lippen. Butel ist Inhaberin eines Fitnessstudios und ihr Personal-Trainer unterstützt sie bei ihrem Plan. 

Sophia Vegas: klare Ansage gegen Hater

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlimme Unwetter in Italien: Hagel und Eis sorgen für Chaos - Experte warnt
Ein heftiger Hagelsturm hat die italienische Hauptstadt in einer Winterlandschaft verwandelt und für Chaos in Rom gesorgt.  
Schlimme Unwetter in Italien: Hagel und Eis sorgen für Chaos - Experte warnt
Überfall auf Geldtransporter in Berlin: Waren es Profis oder Amateure? - Neue Erkenntnisse
Mehrere Maskierte haben am Freitagmorgen einen Geldtransporter mitten in Berlin überfallen. Dabei fielen Schüsse auf Polizisten. Die Täter sind flüchtig.
Überfall auf Geldtransporter in Berlin: Waren es Profis oder Amateure? - Neue Erkenntnisse
12-Jähriger ändert WhatsApp-Statusbild - sofort Polizeieinsatz
Ein 12-Jähriger ändert sein WhatsApp-Statusbild - kurz später steht die Polizei vor seiner Haustür.
12-Jähriger ändert WhatsApp-Statusbild - sofort Polizeieinsatz
Mädchen backt Kekse mit unvorstellbar perverser Zutat für ihre Mitschüler 
Ein Mädchen bot ihren Mitschülern selbst gebackene Kekse an, die eine unvorstellbar perverse Zutat enthielten. Neun Schüler aßen davon. 
Mädchen backt Kekse mit unvorstellbar perverser Zutat für ihre Mitschüler 

Kommentare