22-Jährige bei Brand in Wohnhaus getötet

Kirchzarten - Bei einem schlimmen Hausbrand ist eine 22-jährige Frau gestorben. Acht weitere Hausbewohner wurden schwer verletzt, weitere Personen mussten per Drehleiter envakuiert werden.

Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Kirchzarten (Baden-Württember) ist am Dienstagmorgen ist eine 22-jährige Frau ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurde die verkohlte Leiche der Hausbewohnerin beim Löschen des Feuers gefunden. Bei dem Brand wurden zudem acht Hausbewohner schwer verletzt, darunter drei Kinder im Alter von vier, sechs und acht Jahren. Sie wurden mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr musste 16 der insgesamt 32 Personen über Drehleitern aus dem Haus retten, die teilweise bereits das Bewusstsein verloren hatten. Zur Brandursache wird derzeit noch ermittelt. Das Feuer war im Wohntrakt des zweigeschossigen Hauses ausgebrochen, in dessen Erdgeschoss eine Großbäckerei und ein Postverteilzentrum untergebracht sind.

Vieles spreche dafür, dass der Brand in der Wohnung der jungen Frau entstand, sagte ein Polizeisprecher. Sachverständige und Ermittler der Polizei untersuchten am Vormittag den Brandort. Das Haus ist laut Polizei durch das Feuer stark beschädigt und nicht mehr bewohnbar. Die Gemeinde Kirchzarten stellte noch am Dienstag den drei im den Haus wohnenden Familien neue Quartiere zur Verfügung. Den Sachschaden an dem zweigeschossigen Gebäude schätzt die Polizei auf einen sechsstelligen Bereich.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hai-Alarm auf Mallorca
Palma (dpa) - Hai-Alarm auf Deutschlands Urlaubsinsel Nummer eins: Ein Blauhai vor Mallorca hat am Wochenende Angst und Schrecken unter Badegästen verbreitet. Er tauchte …
Hai-Alarm auf Mallorca
Badegäste in Angst: Hai-Alarm auf Mallorca
Mit einem Schrecken kamen zahlreiche Badegäste auf Mallorca davon. Der Grund: Ein zwei Meter langer Hai schwamm im seichten Wasser ganz dicht an ihnen vorbei. 
Badegäste in Angst: Hai-Alarm auf Mallorca
Lkw überrollt Frau - sie überlebt schwer verletzt
Um ein Warndreieck aufzustellen und damit ihr Auto zu sichern, stieg eine Frau auf der A14 aus ihrem Auto. Dabei wurde sie von einem heranfahrenden Lastwagen erfasst.
Lkw überrollt Frau - sie überlebt schwer verletzt
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt

Kommentare