+

23-Jährige vermisst - Ex-Freund festgenommen

Werl/Arnsberg - Drei Wochen nach Verschwinden einer 23-Jährigen aus Werl in Nordrhein-Westfalen ist am Donnerstag deren ehemaliger Lebensgefährte unter Mordverdacht festgenommen worden.

Gegen den Mann aus Essen wurde Haftbefehl erlassen, wie die Mordkommission in Dortmund und die Staatsanwaltschaft in Arnsberg mitteilten. Weitere Details - etwa zum Schicksal der 23-Jährigen oder worauf sich der dringende Tatverdacht gegen den Ex-Freund gründet - wurden aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht genannt. Bisher wurde die junge Frau nicht gefunden.

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf unserem Partnerportal soester-anzeiger.de

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare