+
Eine Todeszelle in einem Gefängnis in Texas (Archiv).

Mit der Giftspritze

27-jähriger Polizistenmörder in Texas hingerichtet 

Austin - Ein 27-jähriger Polizistenmörder, der nach seinem Todesurteil offenbar für eine schnelle Vollstreckung der Strafe gekämpft hatte, ist im US-Bundesstaat Texas hingerichtet worden.

Die Exekution von Daniel Lopez sei am Mittwochabend (Ortszeit) mit einer Giftspritze erfolgt, teilte der Sprecher der texanischen Strafvollzugsbehörde, Jason Clark, mit. Laut dem zu CBS gehörenden Sender KWTX war Lopez im April 2010 wegen Mordes an einem Polizeibeamten verurteilt worden, den er im Vorjahr auf der Flucht vor der Polizei überfahren hatte. Er habe keine Widersprüche eingelegt, weil er habe hingerichtet werden wollen, berichtete KWTX. 

Die zuständige Behörde entschied demnach, dass der Verurteilte in der Lage sei, diese Entscheidung zu treffen. Vor seiner Hinrichtung entschuldigte sich Lopez bei seiner Familie und bei den Hinterbliebenen des Polizisten. "Ich hoffe, diese Hinrichtung hilft meiner Familie und auch der Familie des Opfers", schrieb der 27-Jährige. "Ich kann nur den Weg gehen, der vor mir liegt und das Beste daraus machen. Es tut mir leid, dass ich Euch das habe durchmachen lassen." 

Er sei für den Tod "bereit". Lopez' letzte Worte lauteten laut Strafvollzugsbehörde: "Mögen wir alle in den Himmel kommen." Es war die zehnte Vollstreckung einer Todesstrafe in Texas seit Jahresbeginn. In dem US-Bundesstaat gibt es landesweit die meisten Exekutionen.

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Die Großwildjagd war seine Leidenschaft - bis die Natur auf geradezu ironische Weise zurückschlug. Jetzt hat die Tochter des getöteten Großwildjägers ihres Vaters auf …
Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Manchester -  Nach dem Anschlag bei einem Konzert der Sängerin Adriana Grande, sind alle folgenden Konzerte vorerst abgesagt. Mehr im Video.
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Bemühungen um gesunde Ernährung bleibt die Currywurst mit Pommes frites das Lieblingsessen der Deutschen in der Betriebskantine.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Hier im Eis sollten zig millionen Pflanzensamen sicher lagern, für den Fall der Fälle. Jetzt ist das Depot selbst vom Klimawandel bedroht.
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr

Kommentare