+
Zahlreiche Krankenwagen transportieren die Opfer eines Busunfalls in die Krankenhäuser. Foto: Tatan Syuflana/AP/dpa

Bremsen versagten

27 Tote nach Unfall mit Reisebus in Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei einem Unfall mit einem Reisebus in Indonesien sind 27 Menschen ums Leben gekommen. 18 weitere wurden verletzt, darunter auch zwei Kinder.

Der mit einheimischen Touristen besetzte Bus sei in der Provinz Jawa Barat einen Hügel hinuntergestürzt, teilten Polizei und Krankenhausmitarbeiter mit. Es hätten sich rund 50 Menschen in dem Bus befunden, als sich das Fahrzeug auf einer abschüssigen Straße überschlug, sagte Polizeisprecher Hari Suprapto. Erste Ermittlungen hätten ergeben, dass vermutlich die Bremsen des Fahrzeugs versagt hatten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Vögel tödlich - Usutu-Virus breitet sich weiter aus
Das durch das Usutu-Virus ausgelöste Vogelsterben hat anscheinend weitere Regionen in Deutschland erfasst. Der Erreger ist nach einer Abstinenz wieder aktiv.
Für Vögel tödlich - Usutu-Virus breitet sich weiter aus
Mord an Mia in Kandel: So geht es nach dem Ausraster von Abdul D. im Gericht weiter?
Nach dem Angriff von Abdul D, scheint der Prozess um den Mord an der 15-jährigen Mia aus Kandel weiterzugehen. Öffentliche Äußerungen zum Ausraster gibt keine.
Mord an Mia in Kandel: So geht es nach dem Ausraster von Abdul D. im Gericht weiter?
Mann geht in Hauptbahnhof - sofort sticht Irrer mit Messer zu
Diese Nachricht dürfe viele Pendler schockieren: Im Frankfurter Hauptbahnhof hat ein Irrer einen Unbeteiligten völlig grundlos niedergestochen.
Mann geht in Hauptbahnhof - sofort sticht Irrer mit Messer zu
Zoll-Beamte völlig sprachlos beim Blick zwischen Beine von kontrollierter Frau
Die Zoll-Beamten am Airport sind sprachlos, was eine Frau zwischen ihren Beinen schmuggelt. Sofort kommt die Dame in U-Haft. 
Zoll-Beamte völlig sprachlos beim Blick zwischen Beine von kontrollierter Frau

Kommentare