1 von 17
Gurkenflieger: Erntehelfer pflücken in Niederbayern Gurken. Mehr als 50 Prozent der in Deutschland geerneten Gurken kommen aus Bayern.
2 von 17
Tanken: Dieser Mann tankt - man glaubt es kaum - Holz. Diese Antriebsmethode heißt Vergasung und wurde um 1800 entwickelt. Sie wich allerdings dem Öl als Antriebsstoff.
3 von 17
Hochwasser: In Budapest radelt ein Mann durch die vom Fluß Danube überschwemmte Straße vor der wissenschaftlichen Akademie. Die Flut soll am Montag ihren Höhepunkt erreichen.
4 von 17
Auch im Danube-Hochwasser: Zwei Hunde spielen in Budapest. Ihnen macht es nichts aus, dass mehrere Straßen in der Stadt gesperrt sind.
5 von 17
Trauer um Jacko: Laura Böck trauert um den „King of Pop“. Mit ihrem Fotoalbum über Michael Jackson besuchte sie den Marienplatz in München.
6 von 17
Wackelig: Ein demonstrierender Fischer verliert das Gleichgewicht als er sein Plakat zeigen will. Die Fischer demonstrieren in auf einem Hochwasser führenden Fluß in Manila.
7 von 17
Südkoreanische Soldaten sehen sich ein nordkoreanisches Kampfschiff aus dem Korea-Krieg von 1983 im Museum in Soeul an.
8 von 17
Löscharbeiten: Angestellte einer Bekleidungsfabrik in Bangladesch holen eine Leiter, um einem Brand auf die Spur zu kommen.

29. Juni: Die Bilder des Tages

Ein Mann, der sein Auto mit echten Holzklötzen fährt, einer von vielen Gurkenfliegern und verrückte Freizeitgestalter aus Frankfurt zählen heute zu den Bildern des Tages.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden
Kaum hat der Herbst kalendarisch begonnen, zieht ein schwerer Sturm über Süd- und Mitteldeutschland. Eine Frau stirbt, ein Junge ist in Lebensgefahr. Bahn- und …
Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden
Taifun "Mangkhut": Suche nach Todesopfern geht weiter
"Wir glauben zu 99 Prozent, dass die eingesperrten Leute tot sind": Laut dem Bürgermeister im philippinischen Itogon hat sich in seiner Stadt ein Drama ereignet. Bis zu …
Taifun "Mangkhut": Suche nach Todesopfern geht weiter
Der Südosten der USA kämpft mit den Fluten von "Florence"
Der Regen ist schlimmer als der Sturm. Langsam zeigt sich, welch unbändige Kraft die Wassermassen entfalten. Während erste Regionen aufatmen, heißt es anderswo: "Das …
Der Südosten der USA kämpft mit den Fluten von "Florence"
Sturm "Florence" überflutet weite Gebiete an US-Südostküste
"Florence" ist zwar kein Hurrikan mehr, hat aber enorme Wassermassen an die Südostküste der USA getragen. Die Folgen sind enorm. Und noch ist das Unwetter nicht …
Sturm "Florence" überflutet weite Gebiete an US-Südostküste