330-Kilo-Frau mit Kran aus Wohnung geholt

Hamburg - Eine 330 Kilo schwere Frau haben Hamburger Feuerwehrleute mit einem Kran aus ihrer Wohnung geholt. Warum die Frau gerettet werden musste:

Nach Angaben der Feuerwehr war die Frau am Dienstagabend aus ihrem Bett gefallen und hatte sich verletzt. Um die Verletzte ins Krankenhaus zu bringen, rückte der Höhenrettungstrupp mit einem Kran aus.

Die Spezialisten hievten die Frau aus dem Fenster im ersten Stock, da ein Transport durch das Haus den Angaben zufolge nicht möglich war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 
Eine deutsche Auswandererin ist in Australien möglicherweise einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Hintergründe bleiben zunächst unklar.
Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker
München/Köln (dpa) - Das Münchner Oberlandesgericht entscheidet heute, ob ein Softwareunternehmen Werbeblocker für Internetnutzer anbieten darf.
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker
Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Da wird einem richtig schlecht. In Barcelona haben fliegende Händler Snacks verkauft, die sich jetzt als ziemlich ekelig herausgestellt haben. 
Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Zukünftige Londonreisende werden diese Nachricht noch verdauen: Die weltberühmten Glocken von Big Ben sollen eine Zeit lang wegen Bauarbeiten nicht läuten. Vielleicht …
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang

Kommentare