+
Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen in einem Fachwerkhaus im hessischen Gudensberg. Foto: Uwe Zucchi

Zwölf Verletzte bei Brand eines Wohnhauses von Ausländern

Gudensberg (dpa) - Bei dem Brand eines von Ausländern bewohnten Fachwerkhauses im nordhessischen Gudensberg sind zwölf Menschen verletzt worden. Fünf von ihnen hätten schwere Verletzungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher am Abend in Kassel.

Unklar blieb, ob alle Verletzten Bewohner waren. Zunächst war die Rede von rund 40 Verletzten gewesen. In dem Haus lebten bulgarische und polnische Arbeiter und ihre Familien. Die Brandursache war zunächst unklar, die Ermittler hatten bisher keine Hinweise für einen möglichen Anschlag. "Wir haben keinerlei Erkenntnisse." Ob sich zum Zeitpunkt des Brandes noch jemand im Haus befand, war ebenfalls unklar. Das Gebäude stürzte bis auf eine Giebelwand ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare