+
Hanf-Pflanzen in einem Garten. Ein mit Cannabis-Öl angereicherter Kuchen hatte mehrere Rettungseinsätze zur Folge. 

Cannabis-Öl im Schoko-Kuchen

42-Jähriger legt mit Cannabis-Kuchen Freundeskreis lahm

Ribnitz-Damgarten - Ein mit Cannabis-Öl angereicherter Schokoladenkuchen hat in einer Kleinstadt in Mecklenburg-Vorpommern mehrere Rettungseinsätze ausgelöst.

Kurz nacheinander mussten am Samstagabend in Ribnitz-Damgarten insgesamt sechs Frauen und Männer zwischen 23 und 56 Jahren wegen Übelkeit und Erbrechen behandelt werden, wie die Polizei mitteilte. Vier von ihnen wurden in Krankenhäuser gebracht.

Bei der Befragung der Erkrankten stellte sich heraus, dass sie zuvor alle vom selben Schokoladenkuchen gegessen hatte, den ihnen ein Bekannter angeboten hatte. Der 42 Jahre alte Mann konnte schnell ausfindig gemacht werden und gab zu, einige Tropfen Cannabis-Öl in den Kuchenteig gemischt zu haben. Die ungewöhnliche Backmischung bekam ihm offensichtlich ebenso wenig wie seinen Gästen: Während der Befragung bei der Polizei musste auch er sich übergeben.

Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Ob die erkrankten Personen vor dem Verzehr von dem Cannabis im Kuchen wussten, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher erwacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung
Hubballi - Ein tot geglaubter Jugendlicher ist in Indien auf dem Weg zu seiner Beerdigung plötzlich aufgewacht - Schock und Freude bei der Familie.
Jugendlicher erwacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung
Tödliches Autorennen in Berlin: Urteil im Mordprozess
Der Unfallort glich einem Trümmerfeld. In Sichtweite von Berlins berühmtem Kaufhaus KaDeWe war ein Sportwagen mit 160 km/h in einen Jeep gerast. Ein Mensch starb. Beging …
Tödliches Autorennen in Berlin: Urteil im Mordprozess
Zug erfasst Auto auf Bahnübergang - Fahrerin verletzt
Warendorf - Ein Bahnübergang ohne Schranke ist einer 18-jährigen Fahrerin zum Verhängnis geworden. Als ihr Auto von einem Zug erfasst wird, erleidet die Frau schwere …
Zug erfasst Auto auf Bahnübergang - Fahrerin verletzt
17-Jähriger fährt gegen Baum - Beifahrerin stirbt
Faistenau - Ein Unfall mit einem Baum hat einer 17-Jährigen das Leben gekostet. Der jugendliche Fahrer hatte sich stark alkoholisiert hinter das Steuer gesetzt.
17-Jähriger fährt gegen Baum - Beifahrerin stirbt

Kommentare