Tod durch Giftspritze

45-jähriger Mörder in Florida hingerichtet

Miami - Im US-Staat Florida ist am Donnerstag ein 45-jähriger verurteilter Vergewaltiger und Mörder hingerichtet worden.

Nach 20 Jahren in der Todeszelle wurde Eddie Davis Gift gespritzt, um 18.43 Uhr (Ortszeit) wurde er von den Behörden für tot erklärt. Sein Versuch, durch eine Anrufung des Supreme Court einen Aufschub zu erhalten, scheiterte.

Davis war verurteilt worden, 1994 die elfjährige Tochter seiner Ex-Freundin entführt, vergewaltigt und erstickt zu haben. Er war der 24. Todeskandidat in den USA, der in diesem Jahr hingerichtet wurde. Im US-Staat Florida war es die siebte Exekution.

Seit dem qualvollen Tod eines Häftlings im US-Bundesstaat Oklahoma wegen einer falsch gesetzten Giftspritze Ende April hatte es sieben Wochen lang keine Exekutionen in den USA gegeben.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„El Chapo“ erhält willkommenen Besuch im Gefängnis
Der mexikanische Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán bekam nach langer Zeit im Gefängnis Besuch von seiner Familie. Kann sie ihm in Sachen Haft und Geld helfen?
„El Chapo“ erhält willkommenen Besuch im Gefängnis
Polizei sucht im Fall der zerstückelten Leiche mit Plakaten
Seit Anfang August werden in Hamburg immer wieder Körperteile einer getöteten 48-Jährigen entdeckt. Die Polizei sucht weiter, denn die zerstückelte Leiche ist noch nicht …
Polizei sucht im Fall der zerstückelten Leiche mit Plakaten
Südafrikas Nashorn-Auktion bringt Tierschützer in Rage
Tierschützer laufen Sturm gegen Südafrikas erste legale Auktion von Nashorn seit Jahren. Ihre Sorge: Der Handel könnte dazu führen, dass noch mehr Tiere von Wilderern …
Südafrikas Nashorn-Auktion bringt Tierschützer in Rage
Wie sind diese Seen entstanden? 
Im Salzburger Land haben sich zwei neue Seen in die Landschaft eingegraben. Doch wie kam es dazu?
Wie sind diese Seen entstanden? 

Kommentare