+
Mehr als 4600 Schlumpfbegeisterte haben auf der ganzen Welt für einen neuen Rekord beim Weltschlumpftag gesorgt.

Weltrekord beim Weltschlumpftag

Brüssel - Zum Welttag der Schlümpfe haben sich am Samstag 4617 Menschen in 12 Ländern als blaue Gnome mit weißer Zipfelmütze verkleidet - und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt.

Nie zuvor hätten sich so viele Menschen gleichzeitig in Schlumpf-Kostümen versammelt. Damit sei der Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde gesichert, meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga. Innerhalb von 24 Stunden trafen sich laut Belga in zwölf Ländern, darunter Belgien, Niederlande, Großbritannien und Russland, verkleidete blaue Gnome auf Straßen und Plätzen.

In der belgischen Hauptstadt Brüssel wurden 267 Schlumpfisten in einem Kino-Komplex gezählt. Belgien ist das Geburtsland der Kobolde: Ihr Erfinder Pierre Culliford alias Peyo zeichnete die Schlümpfe erstmals 1958 in dem belgischen Comic “Johan et Pirlouit“ (Johann und Pfiffikus) - allerdings waren sie damals noch Nebenfiguren. Erst später widmete er ihren Streichen und verrückten Abenteuern eigene Comics.

2008 feierten die Schlümpfe ihren 50. Geburtstag. Die Kobolde, die auf Französisch “schtroumpf“ heißen, sprechen auch ihre eigene Sprache (“Schlumpf hier nicht so herum“). Ein Film mit am Computer animierten Schlümpfen kommt in Deutschland am 4. August in die Kinos.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare