1 von 11
Flucht vor der Flut: Autofahrer versuchen sich vor den großen Wassermengen zu retten. Tagelang regnet es in Greensboro (USA) ununterbrochen.
2 von 11
Kein Zutritt für Journalisten, aber dafür noch mehr Platz für Sicherheitskräfte hieß es gestern am Tiananmen-Platz in Peking.
3 von 11
Ein Haberfeldtreiben gegen die Agrarpolitik von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer: Bauern beklagen sich vor der Staatskanzlei in München wegen der sinkenden Milchpreise, der Debatte über die grüne Gentechnik sowie die Zwangsimpfungen von Rindern gegen die Blauzungenkrankheit.
4 von 11
Alles zerstört: Ein Vorort von Manila auf den Philippinen wurde von einem Tornado heimgesucht. Bewohner dieses Elendsviertels zeigen auf ihre völlig zerstörten Behausungen.
5 von 11
An der Seite des spanischen Kronprinzes Felipe und seiner Frau Letizia durften sich gestern diese drei Stierkämpfer vom Fotografen ablichten lassen.
6 von 11
Hau ruck: Ganz schön ins Zeug gelegt haben sich die jungen, freiwilligen Damen gestern auf Topsail Island. Eine von 23 gestrandeten Meeresschildkröten mussten wieder zurück ins Wasser gelassen werden.
7 von 11
Er könnte vielleicht einmal den Maulkorb ersetzen: Seit heute trägt Rottweiler Camino diese seltsame Zahnspange. Entwickelt wurde sie von der Schweizer Firma Saciri.
8 von 11
Doppelte Informtion: Eine Nachrichtenquelle reichte diesem Scheich offensichtlich nicht und so verfolgte er heute die Rede von US-Präsident Barack Obama nicht nur im Fernsehen, sondern las gleichzeitig noch die aktuellsten Meldungen in der Zeitung.

Die Bilder und Geschichten des Tages

Eine Zahnspange als Maulkorbersatz für Hunde, ein erleichterter Barack Obama und ein vom Tornado zerstörtes Armenviertel auf den Philippinen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt
Ein Torso am Ostsee-Ufer und Blut im U-Boot - grausige Spuren lassen sich der Schwedin Kim Wall zuordnen. Jetzt spricht alles dafür, dass es an Bord ein blutiges Drama …
Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt
Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit
Mitten in der Hochsaison richtet ein Erdbeben auf der Ferieninsel Ischia schwere Schäden an. Doch die Menschen berührt ein kleines Wunder: Drei Geschwister werden …
Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit
Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder
Nach dem Erdbeben auf der italienischen Urlaubsinsel Ischia haben Helfer mehrere Kinder aus den Trümmern eingestürzter Häuser gerettet. Sie können bald aus dem …
Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder
Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis
Noch schöner als erwartet: Friedlich und begeistert haben die Amerikaner ihre "Great Eclipse" gefeiert. In einem schmalen Streifen quer durch die USA ging kurzzeitig das …
Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis

Kommentare