Spektakuläre Tat bei Paris

Zwei Frauen überfallen - 5 Millionen Euro Beute

Paris - Zwei Frauen aus Katar sind Opfer eines hinterhältigen Überfalls nahe Paris geworden. Die Täter konnten unerkannt mit ihrer millionenschweren Beute flüchten.

Am Montagabend wurden zwei Frauen aus dem Emirat Katar vor den Toren von Paris Opfer eines Raubüberfalls. Die beiden Frauen, die kurz zuvor am Flughafen Le Bourget gelandet waren, waren mit ihrem Auto der Luxusmarke Bentley auf dem Weg in die Stadt, als die Angreifer zuschlugen.

Die maskierten Täter zwangen den Fahrer der Limousine dazu, von der Autobahn ab zu fahren und anzuhalten, so ein Polizeisprecher am Dienstag. Dann wurden die Frauen und der Fahrer mit Tränengas außer Gefecht gesetzt. Die Täter räumten das Auto komplett leer, erbeuteten Schmuck, Kleidung und Gepäck. Der Gesamtwert des Diebesguts soll sich auf mindestens 5 Millionen Euro belaufen.

Immer wieder werden bei oder in Paris gut betuchte Personen die Opfer spektakulärer Überfälle. Erst im Oktober war US-Star Kim Kardashianin ihrem Pariser Hotel überfallen und ausgeraubt worden. Die Ehefrau von Rapper Kayne West erlitt dabei einen schweren seelischen Schock. Mit Schmuck und Juwelen im Wert von mehreren Millionen Euro konnten die Täter entkommen. Bisher wurden sie nicht gefasst.

dpa/kah

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Kommentare