Frau: "Familie hilft sich"

58-Jährige will eigene Enkeltochter austragen

Salt Lake City - In den USA will eine 58-jährige Frau ihre eigene Enkeltochter zur Welt bringen. "Als Familie müssen wir uns gegenseitig helfen", so die Frau.

In den USA will eine 58-jährige Frau ihre eigene Enkeltochter zur Welt bringen. Wie die Zeitung "The Salt Lake Tribune" am Freitag berichtete, hat sich die Peruanerin Julia Navarro aus dem Bundesstaat Utah eine befruchtete Eizelle ihrer Tochter Lorena McKinnon einpflanzen lassen, nachdem die 32-Jährige mehrere Fehlgeburten erlitten hatte. "Als Familie müssen wir uns gegenseitig helfen", sagte Navarro, die das Baby voraussichtlich Anfang Februar zur Welt bringen wird, der Zeitung.

Bevor Navarro die Leihmutterschaft für ihre Enkeltochter übernehmen konnte, mussten Mutter und Tochter das Sorgerecht vertraglich regeln und sich psychologisch beraten lassen. Außerdem untersuchten die Ärzte, ob die 58-Jährige in der gesundheitlichen Verfassung für eine Geburt ist. Weil ihre Menopause schon zwölf Jahre zurückliegt, musste sie sich zudem einer dreimonatigen Hormonbehandlung unterziehen. Wie die Zeitung weiter berichtete, wurde Navarro gleich beim ersten Versuch schwanger.

Die Schwangerschaft verlief bislang ohne Probleme. McKinnon gab ihrer Mutter trotzdem Tipps: "Ich habe ihr gesagt, dass sie mehr Wasser trinken und keine Erbsen essen soll. Ich hatte gehört, dass sie schlecht sein sollen." Ihre Mutter habe sie dann aber daran erinnert, dass sie ja schon sie und ihre Schwester zur Welt gebracht habe und "weiß, wie das geht, vielen Dank auch."

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet

Kommentare