+
58 Pfadfinder in Norwegen mit Helikopter gerettet.

Notruf in der Nacht

58 Pfadfinder in Norwegen mit Helikopter gerettet

58 Pfadfinder mussten in Norwegen per Helikopter gerettet werden. Nachts wurden die Jugendlichen von Regen, Nebel und niedrigen Temperaturen überrascht. 

Oslo - Die Jugendlichen, die die schwierigste Route gewählt hatten, wählten in der Nacht zu Dienstag die Notrufnummer, wie der norwegische Rundfunk NRK berichtet. Vier wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Niemand wurde ernsthaft verletzt.

Wandern auf eigene Faust stand auf dem Programm

Die Jungen und Mädchen zwischen 16 und 25 Jahren hatten an einem großen Treffen mit 2000 Pfadfindern bei Bodø teilgenommen. Zum Programm gehörten eine Wanderung auf eigene Faust und die Übernachtung im Freien.

Bei gutem Wetter ist die Bergwacht in Bayern im Dauereinsatz, wie tz.de* berichtet.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geständnis in Freiburger Prozess um Mord an Joggerin
Im Prozess um den Mord an einer 27-jährigen Joggerin hat der Angeklagte ein Geständnis abgelegt und gibt erschütternde Details bekannt.
Geständnis in Freiburger Prozess um Mord an Joggerin
Tödlicher Unfall auf der A8: Mann wird überfahren
Auf der Autobahn 8 zwischen München und Stuttgart ist ein 43 Jahre alter Mann überfahren und tödlich verletzt worden.
Tödlicher Unfall auf der A8: Mann wird überfahren
Angeklagter Lkw-Fahrer gesteht Mord an Joggerin
Nach dem Mord an einer 27 Jahre alten Joggerin in Endingen bei Freiburg steht ein Lastwagenfahrer vor Gericht. Der 40-Jährige hat laut Justiz eine Vorgeschichte. Er soll …
Angeklagter Lkw-Fahrer gesteht Mord an Joggerin
Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt
Den Suchmannschaften rennt die Zeit davon: An Bord des verschollenen argentinischen U-Boots könnte bald der Sauerstoff bald ausgehen. Wurde das U-Boot nun endlich …
Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Kommentare