60-jährige Sächsin ist Lotto-Millionärin

Leipzig - Mit einem satten Gewinn von 9,4 Millionen Euro kann eine 60-jährige Lottospielerin aus Sachsen ihren bevorstehenden Ruhestand genießen. Was die Glückliche mit dem vielen Geld machen will:

Die Frau gehe anders als die meisten Lotto-Millionäre offen mit ihrem Glück um, teilte Sachsenlotto am Dienstag mit. Freunde und Bekannte weihte sie ein, bevor die Höhe des Gewinns feststand. Ihrem Chef habe sie gleich verraten, dass sie Urlaub brauche, um den Gewinn in Leipzig anzumelden.

Die verheiratete Frau spielt seit 20 Jahren Lotto und räumte die Hälfte des Jackpots ab. Nun wolle sie sich den Traum vom eigenen Haus mit Garten erfüllen, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare