+
Vor 200 Jahren starben 90000 Menschen bei der Völkerschlacht.

Vor den Toren Leipzigs

6000 Akteure stellen Völkerschlacht nach

Markkleeberg - Rund 6000 Akteure aus 24 Ländern haben am Sonntag die Kämpfe der Völkerschlacht vor 200 Jahren bei Leipzig nachgestellt.

Auf einem rund 500 000 Quadratmeter großen Gelände wurden Gefechte zwischen Infanteristen, Kavalleristen und der Artillerie nachempfunden. Rund 30 000 Besucher strömten zum historischen Gefechtsfeld.

Im Herbst 1813 war die Schlacht vor den Toren der Stadt ausgefochten worden. 500 000 Soldaten aus ganz Europa waren beteiligt. Die alliierten Truppen aus Russland, Preußen, Österreich, Schweden und England fügten dem französischen Heer eine Niederlage zu und besiegelten damit das Ende der Vorherrschaft Napoleons. 90 000 Menschen starben auf den Schlachtfeldern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf Verletzte bei Amoklauf in Schule
Monterrey - Ein 15-Jähriger feuert auf seine Lehrerin und Mitschüler. Dann richtet er die Waffe gegen sich selbst. Der Täter und drei Opfer schweben in Lebensgefahr.
Fünf Verletzte bei Amoklauf in Schule
2016 war wärmstes Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen
Washington/Genf (dpa) - Das Jahr 2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen 1880. Es ist damit das dritte Hitze-Rekordjahr in Folge. Die weltweite …
2016 war wärmstes Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen
Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Krefeld - Drei Monate nach dem Mord an einem Rentner in Krefeld hat die Polizei zehn Verdächtige festgenommen.
Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt
Freiburg - Beim Stapeln schwerer Heuballen im Hochsommer klagte er über gesundheitliche Probleme, doch der Landwirt gönnte dem rumänischen Erntehelfer keine Pause. Jetzt …
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt

Kommentare