+
Der 63-Jährige wurde wegen Kindesmissbrauch zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt.

Er lockte sie mit einem Hund

63-Jähriger missbrauchte zwei Kinder - lange Haft

Hamburg - Nach sexuellen Übergriffen auf zwei Kinder hat das Hamburger Landgericht einen 63 Jahre alten Mann zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren und acht Monaten verurteilt.

Das Gericht sprach den Angeklagten der schweren Vergewaltigung eines damals fünfjährigen Mädchens, des schweren sexuellen Missbrauchs, der Körperverletzung und der Freiheitsberaubung schuldig.

In einem zweiten Fall wurde der Mann wegen sexuellen Missbrauchs eines achtjährigen Jungen und versuchter Körperverletzung verurteilt. Das Strafmaß liegt zwei Monate über der Forderung der Staatsanwaltschaft. Nach einem Jahr und zehn Monaten in Haft soll der Verurteilte wegen Alkoholproblemen in eine Entziehungsanstalt verlegt werden. In beiden Fällen hatte der Mann die Kinder mit einem Hund angelockt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt
Der Fall sorgte bundesweit für Aufsehen: Ein Mann soll nachts ein junges Paar beim Zelten überfallen und die Frau vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt haben. Jetzt …
Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote

Kommentare