67-Jähriger mit Haftbefehl gesucht

Nach Knastbesuch selbst in Zelle gelandet

Werl/Soest - Etwas anders als erwartet endete der Besuch eines 67-Jährigen bei einem Bekannten im Gefängnis in Werl. Er landete selbst in einer Zelle.

Als die JVA-Beamten die Personalien des Mannes aus Wetter (Nordrhein-Westfalen) überprüften, stellten sie fest, dass er wegen verschiedener Delikte mit einem Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben war. Statt im Besucherraum landete der 67-Jährige zunächst auf der Polizeiwache und dann selbst in einer Zelle, berichtete die Polizei in Soest am Sonntag über den unverhofften Erfolg vom Freitag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote bei Karambolage auf A81
Die Polizei spricht von einem "riesengroßen Trümmerfeld": Mindestens zehn Autos rasen auf der Autobahn ineinander. Vier Menschen sterben.
Tote bei Karambolage auf A81
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen
Auf der A81 zwischen Würzburg und Heilbronn ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Die Polizei Heilbronn meldet vier Tote und spricht von einem „Trümmerfeld“. …
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
Sölden (dpa) - In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Der Fels hatte sich am Nachmittag an einem Hang etwa …
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
20-Tonnen-Fels kracht 200 Meter tief auf Sölden
In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken am Samstag ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.
20-Tonnen-Fels kracht 200 Meter tief auf Sölden

Kommentare