+
Mit einem abgelaufenen Führerschein aus der DDR war ein 70-Jähriger im Grenzgebiet zu Polen unterwegs.

Handschriftlich überschrieben

Autofahrer mit DDR-Führerschein der Frau unterwegs

Görlitz/Bad Muskau - Nicht nur mit einem abgelaufenen Führerschein aus der DDR wurde ein 70-jähriger Autofahrer im Grenzgebiet zu Polen erwischt, der Lappen gehörte auch noch seiner Ehefrau.

Ein 70-jähriger Autofahrer ist mit einem handschriftlich gefälschten DDR-Führerschein im Grenzgebiet zu Polen erwischt worden. Der Mann hatte die Angaben in dem abgelaufenen Führerschein seiner Frau von Hand überschrieben, wie die Polizei in Görlitz mitteilte. Beamte stoppten den 70-Jährigen am Sonntagnachmittag bei einer Routinekontrolle in Bad Muskau. Er muss sich wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und Fahrens ohne Führerschein verantworten.

dpa

Die irrsten Autofahrer der Welt

Die irrsten Autofahrer der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen. 22 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Der Bayreuther Polizei ist am Freitagnachmittag bei einem Tweet ein Fauxpas unterlaufen. Wegen eines abgebildeten Dirndl-Dekolletés handelten sich die Beamten eine Rüge …
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Horst Schürmann ist seit mehr als zwei Jahren obdachlos. Der Rentner lebt in seinem Auto und beschäftigt unter anderem die Caritas und seine Heimatstadt Solingen.
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Pfarrer in Berlin getötet - Verdächtiger gefasst
In Berlin ist ein Pfarrer aus Kongo-Brazzaville tot aufgefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann getötet wurde. Ein Verdächtiger wird am Freitag gefasst.
Pfarrer in Berlin getötet - Verdächtiger gefasst

Kommentare