+
In den USA ist eine wegen Tötung ihres Enkels angeklagte 73-jährige Deutsche einem möglichen Todesurteil entgangen.

US-Richter haben entschieden

Deutsche Oma entgeht Todesstrafe

Apalachicola - In den USA ist eine wegen Tötung ihres Enkels angeklagte 73-jährige Deutsche einem möglichen Todesurteil entgangen.

Ein Richter akzeptierte am Montag das strafmindernde Schuldgeständnis der Frau. Sie muss sich dafür verantworten, im Januar 2010 ihren fünfjährigen Enkelsohn in einem Ferienhaus auf der Insel St. George ertränkt zu haben. Marianne B. soll nun für 21 Jahre ins Gefängnis. Der Richter in Apalachicola im US-Staat Florida billigte damit eine entsprechende Absprache mit der Verteidigung.

Diese hatte sich darauf vorbereitet, auf nicht schuldfähig zu plädieren, da B. seit dem Zweiten Weltkrieg schwere mentale Problem habe. Zunächst war B. für nicht verhandlungsfähig eingestuft worden. Nachdem sie mit Medikamenten behandelt wurde, entschied eine Richterin aber, dass sie vor Gericht gestellt werden könne.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist der AdBlocker im Internet erlaubt? Nun hat der Bundesgerichtshof entschieden 
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Einsatz des Werbeblockers AdBlock Plus im Internet erlaubt. 
Ist der AdBlocker im Internet erlaubt? Nun hat der Bundesgerichtshof entschieden 
Amokfahrt von Münster: Polizei bestätigt - Kein rechtsextremer Hintergrund 
In der Altstadt von Münster raste ein Auto in eine Menschenmenge. Es gab Tote, mehrere Menschen schweben in Lebensgefahr. Der Täter war wohl psychisch krank. Alle …
Amokfahrt von Münster: Polizei bestätigt - Kein rechtsextremer Hintergrund 
Mehr als eine halbe Million Euro verspielt: Zwei Jahre Haft für spielsüchtigen Priester
Einem italienischen Priester wird vorgeworfen, Gelder der Kirchengemeinde in Glücksspielen verspielt zu haben. Von einer halben Million soll die Rede sein. Jetzt muss er …
Mehr als eine halbe Million Euro verspielt: Zwei Jahre Haft für spielsüchtigen Priester
Über 3500 Cannabispflanzen! Mehrere Drogen-Plantagen in Norddeutschland entdeckt
Bei Razzien entdeckten Polizisten mehrere große Cannabiszuchten in Norddeutschland. Auch bereits geerntetes Marihuana stellten die Beamten sicher.
Über 3500 Cannabispflanzen! Mehrere Drogen-Plantagen in Norddeutschland entdeckt

Kommentare