"Rotwein war zu schwer"

74-Jährige hat 4,8 Promille im Blut

Landau - Sie konnte noch problemlos sprechen und laufen, doch die alte Dame hatte fast fünf Promille im Blut. Ihre Erklärung, wie es dazu kommen konnte, ist ziemlich kurios.

Im pfälzischen Landau haben Sanitäter eine 74-Jährige aufgegriffen, die etwas orientierungslos, aber sonst noch recht fidel wirkte. Die herbeigerufene Polizei stellte einen Alkoholpegel von 4,8 Promille fest, der für viele Menschen Lebensgefahr bedeuten würde. Die 74-Jährige wurde daher vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

„Der Rotwein war einfach zu schwer“, erklärte die Dame den Beamten. Die Messgeräte seien relativ neu und in Ordnung, versicherte der Sprecher am Sonntag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lieferwagen fährt in Toronto Fußgänger an - Menschen sterben
Die Flaniermeile in North York im Norden Torontos ist tagsüber belebt, hier liegen Geschäfte, Büros und Restaurants. Dort rast ein Transporter mit hohem Tempo auf den …
Lieferwagen fährt in Toronto Fußgänger an - Menschen sterben
OP-Sensation: Ärzte transplantieren erstmals komplette männliche Genitalien
In den USA ist es Ärzten erstmals gelungen, ein komplettes männliches Geschlechtsteil zu transplantieren.
OP-Sensation: Ärzte transplantieren erstmals komplette männliche Genitalien
Wagen rast in Menschenmenge in Toronto - Medien berichten von fünf Toten
Auf einer Flaniermeile im kanadischen Toronto ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast. Der Fahrer wurde festgenommen.
Wagen rast in Menschenmenge in Toronto - Medien berichten von fünf Toten
Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst
Die Polizei im US-Bundesstaat Tennessee hat den mutmaßlichen Schützen gefasst, der ein Blutbad in einem Restaurant angerichtet hatte.
Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst

Kommentare