In Bremer Wohnung

Messie: 74-Jähriger tot unter Müllbergen gefunden

Bremen - In einem mit Müllbergen vollgestopften Haus in Bremen ist die Leiche eines 74-Jährigen gefunden worden. Der Vormund des Mannes hatte die Wohnung am Freitag räumen lassen.

Dabei tauchte der leblose Körper in einem bis zur Decke mit Unrat gefüllten Flur auf. Die Polizei geht nicht davon aus, dass der Mann einem Verbrechen zum Opfer fiel - wie genau der 74-Jährige zu Tode kam, ist aber noch unklar.

Der Vormund des altes Mannes hatte sich bereits im Dezember an die Polizei gewandt, weil er den Senior länger nicht erreichen konnte. Mehrere Beamte durchsuchten daraufhin mit Feuerwehr und Technischem Hilfswerk das Haus, fanden aber nichts. "Das heißt nicht zwingend, dass der Mann damals übersehen wurde", sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der 74-Jährige galt seitdem offiziell als vermisst. Rechtsmediziner sollen jetzt den Zeitpunkt seines Todes und die genaue Ursache klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Schweres Lawinenunglücke gab es am Sonntag in Frankreich und in der Schweiz. Für einen Vater und seine Tochter kam jede Hilfe zu spät. 
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle

Kommentare