+
Früchte sind in Japan teuer und werden auch gerne als Geschenk verwendet. (Archivbild)

Was wird aus den Beeren?

7500 Euro für eine Weintraube mit 26 Beeren

Tokio - Früchte sind in Japan ein teures Gut. Ein Apfel kann bis zu drei Euro kosten. Ein Küchenchef hat jetzt bei einer Versteigerung 7500 Euro für eine Weintraube mit 26 Beeren bezahlt.

Umgerechnet 7500 Euro hat ein Japaner für eine Weintraube mit 26 Beeren bezahlt, das macht stolze 288 Euro für jede einzelne Beere. Das Rekordergebnis wurde am Donnerstag bei einer Versteigerung in Kanazawa rund 300 Kilometer nordwestlich von Tokio erzielt. Neuer Besitzer ist Masayuki Hirai, Küchenchef eines Hotels in der Stadt. Was er mit der aus 26 roten Beeren bestehenden Traube machen will, sagte er nicht. Mit dem gezahlten Preis von einer Million Yen stellte er auf jeden Fall einen Rekord auf, bisher lag dieser für eine Traube bei 550.000 Yen.

Früchte werden in Japan oft zu erstaunlich hohen Preisen verkauft. 1A-Produkte sind auch beliebte Geschenke. In diesem Jahr wurden bereits zwei Yubari-Melonen aus Hokkaido im Norden des Landes - ein Statussymbol - für zusammen 1,5 Millionen Yen verkauft.

Früchte sind in Japan aber auch sonst sehr teuer: Ein Apfel im Supermarkt kann bis zu drei Euro, ein Geschenkpäckchen mit 20 Kirschen mehr als 90 Euro kosten.

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Schnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare