Mann verschanzt sich in Wohnung - offenbar mit Waffen - Großeinsatz

Mann verschanzt sich in Wohnung - offenbar mit Waffen - Großeinsatz

Deutscher Senior in Innsbruck

77-Jähriger greift Gerichtsvollzieher an - und geht mit Hammer auf Polizisten los

  • schließen

Ein deutscher Senior ist in Österreich ausgerastet: Mit Pfefferspray und Hammer ging er auf Polizisten los - und der 77-Jährige hätte noch andere Waffen griffbereit gehabt.

Innsbruck - Mit Pfefferspray und einem Hammer hat ein 77 Jahre alter Deutscher in Österreich einen Gerichtsvollzieher und eine Polizistin attackiert. Der Mann wollte sich offenbar gegen eine Zwangsvollstreckung wehren - und wurde dabei gewalttätig, wie die Innsbrucker Polizei am Montagabend mitteilte.

Den Angaben zufolge besprühte der Mann zunächst in seiner eigenen Wohnung den Gerichtsvollzieher mit Pfefferspray und begab sich anschließend auf die Flucht. Auch als er von einer Polizeistreife angehalten wurde, gab der 77-Jährige nicht auf: Er ging mit einem Hammer und dem Spray auf die Beamten los und hieb mit dem Spitzhammer auch auf das Polizeiauto ein.

Klappmesser und Schreckschusswaffe dabei

Nur gegen heftigen Widerstand habe der deutsche Senior festgenommen werden können, erklärte die Polizei. Zwei Polizisten erlitten Verletzungen. Dabei hätte es offenbar noch schlimmer kommen können. Die Beamten nahmen dem 77-Jährigen auch noch ein Klappmesser und eine geladene Schreckschusswaffe ab.

Die Polizisten brachten den älteren Herrn in das örtliche „Polizeianhaltezentrum“. Ihm wird nun Widerstand gegen die Staatsgewalt, Sachbeschädigung und Körperverletzung vorgeworfen.

Lesen Sie auch: Hündin stürzt 60 Meter in die Tiefe - was dann passiert, ist unglaublich

fn

Rubriklistenbild: © dpa / Angelika Warmuth

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Logopäde schweigt zu Kinderporno-Vorwürfen
Über Jahre soll ein Mann in Würzburg Pornos mit kleinen Jungen produziert und ins Darknet gestellt haben. Nun steht die Polizei vor schwierigen Ermittlungen. Der …
Logopäde schweigt zu Kinderporno-Vorwürfen
Polizistin stirbt bei Einsatzfahrt: Ermittlungen gegen Polizei-Kollegen
Schock bei der Polizei Saarbrücken: Während einer Einsatzfahrt im Saarland ist eine Polizistin bei einem Unfall gestorben. Nun wird gegen einen Kollegen ermittelt. 
Polizistin stirbt bei Einsatzfahrt: Ermittlungen gegen Polizei-Kollegen
Plötzliche Massenschlägerei auf Alexanderplatz in Berlin: Jetzt sind die Hintergründe klar
In Berlin haben sich auf dem Alexanderplatz circa 400 junge Menschen verabredet. Dort kam es zu einer Massenschlägerei. Neun Personen wurden festgenommen.
Plötzliche Massenschlägerei auf Alexanderplatz in Berlin: Jetzt sind die Hintergründe klar
Streit unter YouTubern führt zu Massenschlägerei
Wer jünger als 30 Jahre ist, guckt kaum mehr Fernsehen, sondern folgt YouTube und Instagram. YouTuber haben Hunderttausende Fans, sogenannte Follower. Verlagern sich …
Streit unter YouTubern führt zu Massenschlägerei

Kommentare