80-Jährige verschluckt teuren Diamanten

Tampa - Bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung im US-Staat Florida ist der Hauptgewinn - ein 5000 Dollar (3800 Euro) teurer Diamant - versehentlich im Körper einer 80-jährigen Frau gelandet.

Bei der Veranstaltung in der Stadt Tampa hatten Teilnehmer die Chance, für 20 Dollar ein Sektglas zu erwerben, in dem entweder ein echter oder ein unechter Diamant steckte. Die 80-jährige Miriam Tucker erwischte von 400 Sektgläsern das einzige, in dem ein waschechter, ein Karat schwerer Diamant steckte, wie mehrere Medien am Freitag berichteten. Tucker sagte, sie habe ihren Finger nicht in den Sekt tauchen wollen. Also habe sie ein wenig davon getrunken.

Als sie in fröhlicher Runde mit anderen Damen zusammensaß, sei ihr plötzlich bewusst geworden, dass sie den kostbaren Diamanten verschluckt hatte, sagte Tucker. Sie musste schließlich den anwesenden Juwelieren bei der Veranstaltung am Samstag erklären, was mit dem Schmuckstück passiert war. Bei einer Darmspiegelung konnte der Diamant später geborgen werden.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach schrecklichem Flugunglück: Tote geborgen und identifiziert
ach der Kollision eines Sportflugzeuges und eines Rettungshubschraubers in der Luft im Kreis Karlsruhe sind die vier Toten geborgen. Die Männer wurden inzwischen auch …
Nach schrecklichem Flugunglück: Tote geborgen und identifiziert
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: So sehen Sie die Ziehung heute im Live-Stream
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: So sehen Sie die Ziehung heute im Live-Stream
Mehr Patienten mit gefährlichem Hefepilz
Ein neuer Hefepilz treibt auf der Welt sein Unwesen. Auch in Deutschland wurde der erstmals 2009 nachgewiesene Erreger bereits gefunden. Zwar steigt die Zahl bekannter …
Mehr Patienten mit gefährlichem Hefepilz
Nach Bluttat in Lünen beginnt wieder Unterricht
Blumen, Kerzen, ein BVB-Schal am Zaun: An der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule trauern Schüler und Lehrer um einen 14-Jährigen, der am Vortag erstochen worden war. Ein …
Nach Bluttat in Lünen beginnt wieder Unterricht

Kommentare