+
80 Kilogramm wiegt der Tumor, den Nguyen Duy Hai fast seit seiner Geburt mit sich herumträgt.

80-Kilo-Tumor am Bein: Mann wartet auf OP

Hanoi - Ein Mann mit einem Tumor am Bein, der 80 Kilogramm wiegt, wartet in Vietnam dringend auf eine Operation. Der 31-Jährige lebt fast seit seiner Geburt mit dem Tumor.

Nach Angaben der Ärzte ist der Tumor, der größte, der in Vietnam je entdeckt wurde. Der 31-Jährige habe bereits Schäden an Hüften und Wirbelsäule und bekomme Atemnot und Probleme mit dem Kreislauf, berichteten Ärzte am Donnerstag in Ho-Chi-Minh-City. Es ist nach ihren Angaben der größte Tumor, der in Vietnam je entdeckt wurde.

Mehreren Spezialisten aus verschiedenen Krankenhäusern sei es bei einer Konsultation allerdings nicht gelungen, sich auf eine sichere Operationsmethode zu verständigen, sagte der Direktor der Klinik, Le Hoang Minh. Vor allem die großen Blutgefäße um den Tumor seien ein Problem.

Nguyen Duy Hai lebt fast seit seiner Geburt mit dem Tumor. Ärzte hatten sein Bein vor 14 Jahren unterhalb des Knies amputiert, doch wuchs der Tumor weiter. Er ist inzwischen einen Meter breit. Die Familie kann sich eine weitere Operation nicht leisten, doch haben sich mehrere Spender gemeldet, nachdem Hais Krankengeschichte durch die Medien ging.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“
Nach der tödlichen Fahrt mit einem Transporter in Bushaltstellen in Marseille hat eine Untersuchung des mutmaßlichen Täters einen „wahrscheinlichen psychotischen …
Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“
Wie leichtgläubig: Kunden geben Prostituierter EC-Karte samt PIN-Nummer
Bordellbesucher haben einer Prostituierten in Hannover ihre EC-Karte samt PIN-Nummer ausgehändigt und dies teuer bezahlt.
Wie leichtgläubig: Kunden geben Prostituierter EC-Karte samt PIN-Nummer
US-Botschafter gegen Tötung eines 17-Jährigen in den Philippinen
Der US-Botschafter auf den Philippinen hat sich in den Fall eines von der Polizei erschossenen 17-Jährigen eingeschaltet.
US-Botschafter gegen Tötung eines 17-Jährigen in den Philippinen
Dänische Polizei: Identität des Frauentorsos noch nicht geklärt
Die Polizei in Kopenhagen erwartet erst am Mittwoch weitere Erkenntnisse darüber, ob es sich bei dem gefundenen Frauentorso um die vermisste Kim Wall handelt.
Dänische Polizei: Identität des Frauentorsos noch nicht geklärt

Kommentare