Heldenhafte Aktion in Bayern

82-Jährige treibt mit Auto in Fluss - Spektakuläre Rettung

Eine 82 Jahre alte Frau ist im Landkreis Ostallgäu mit ihrem Auto in einen Fluss geraten und von einem couragierten Mann gerettet worden.

Stötten am Auerberg  - Der 60-Jährige sprang in das eineinhalb Meter tiefe Gewässer, um die Frau aus dem Wagen zu holen, wie die Polizei mitteilte. Beide blieben unverletzt. Anwohner versorgten sie mit trockener Kleidung und Tee. Die 82-Jährige war am Freitagnachmittag am Steuer abgelenkt worden und deshalb in Stötten am Auerberg plötzlich von der Straße abgekommen. 

Sie rutschte mit dem Auto in den Fluss Geltnach, der wegen Hochwassers derzeit eine starke Strömung hat. Der Wagen wurde rund 100 Meter weit getrieben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie hier bei uns: Hier gibt es die aktuellen Lottozahlen vom Samstag, 20.01.2018. Drei Millionen Euro liegen im Jackpot, der am …
Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
In der tschechischen Hauptstadt Prag hat es einen folgenschweren Hotelbrand gegeben, es gibt zwei Todesfälle zu beklagen.
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Nach dem folgenreichsten Verbrechen der jüngeren US-Geschichte legt die Polizei ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen Details - und doch bleibt die …
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit
In Berlin hat ein Häftling im offenen Vollzug auf denkbar dämliche Art und Weise seine Freiheit verspielt. Jetzt kommt er komplett hinter Schloss und Riegel.
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit

Kommentare