+
Der Mythos Mount Everest hat wieder ein neues Opfer gefordert.

82-Jähriger stirbt bei Rekordversuch am Everest

Kathmandu - Jedes Jahr wollen Menschen den größten Berg der Erde bewzingen und jedes Jahr fordert er Todesopfer. Ein 82-jähriger Nepalese war am Mount Everest auf Rekordjagd und bezahlte mit dem Leben.

82-Jähriger kommt beim Aufstieg zum Mount Everest ums Leben Kathmandu (dapd).

Beim Aufstieg zum Mount Everest ist am Montag ein ehemaliger nepalesischer Außenminister ums Leben gekommen. Der 82-jährige Shailendra Kumar Upadhyay wollte als ältester Mensch den höchsten Berg der Welt besteigen.

Er sei am Montagabend auf dem Rückweg ins Basiscamp kollabiert, sagte der Sprecher der Behörde für Bergsteigerei, Tilak Pandey. Vermutlich sei er an der Höhenkrankheit gestorben. Upadhyay war zwischen 1986 und 1990 Außenminister von Nepal.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das „Christkind“ aus dem Berliner Zoo
Berlin - Konkurrenz für Tierpark-Eisbär Fritz: Im Berliner Zoo lebt ein kleiner Lippenbär. Wie am Dienstag bekannt wurde, ist das Männchen mit dem schwarzen Fell bereits …
Das ist das „Christkind“ aus dem Berliner Zoo
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Nach dem Fund einer getöteten Frau im brandenburgischen Müllrose gerät der Enkel unter Tatverdacht. Die Großfahndung nach dem 24-Jährigen endet tragisch - zwei …
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Zwei Polizisten getötet: So schildert ein Anwohner die Tat
Müllrose - Ein junger Mann soll in Brandenburg seine Oma getötet haben. Er ergriff die Flucht - und überfuhr dabei zwei Polizisten. Mittlerweile konnte er gefasst …
Zwei Polizisten getötet: So schildert ein Anwohner die Tat
„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?
Berlin - Der Fall des russlanddeutsches Mädchens, das eine Vergewaltigung erfunden und damit international Wellen geschlagen hatte, kommt vor Gericht.
„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare