+
Ein 83-Jähriger muss sich vor dem Landgericht Heilbronn wegen Totschlags verantworten. Foto: Daniel Naupold

83-Jähriger erschießt Sohn - Urteil erwartet

Heilbronn (dpa) - Im Totschlagsprozess gegen einen 83 Jahre alten Mann wird heute in Heilbronn das Urteil erwartet. Der Angeklagte hatte vor dem Landgericht zugegeben, seinen Sohn nach einem Streit mit einem Gewehr erschossen zu haben.

Der Staatsanwaltschaft zufolge hatte es im Juni 2014 auf dem Hof der Familie in Löchgau bei Ludwigsburg zum wiederholten Male Streit zwischen dem 83-Jährigen, seiner Frau und dem 54 Jahre alten Sohn gegeben - laut Aussage des Vaters hatten die Eltern in Angst vor ihm gelebt. Am Tattag habe der Sohn die Mutter beschimpft und bedroht. Daraufhin soll der Vater ein Gewehr aus dem Haus geholt und seinen Sohn erschossen haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christbaum im Windkanal: Er kippt schneller als gedacht
Aachen (dpa) - Wie verhält sich ein Weihnachtsbaum im Sturm? Forscher haben ein Exemplar im Windkanal getestet und kommen zu beunruhigenden Ergebnissen.
Christbaum im Windkanal: Er kippt schneller als gedacht
Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“
Gerade sind die ersten Schneeflocken in Deutschland gefallen, da wird es schon wieder warm: Bis zu 19 Grad werden in den nächsten Tagen erreicht.
Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“
Auf Schnee und kühle Witterung folgt ein "Novembersommer"
Offenbach (dpa) - Nach einem kühlen und winterlichen Start in die Woche wird das Wetter in Deutschland nach und nach milder. Bis Montagabend dominiere noch kühle …
Auf Schnee und kühle Witterung folgt ein "Novembersommer"
Mann entdeckt nach dem Aufwachen Grusel-Fotos auf dem Handy
Seit Monaten wird der Twitter-User Adam Ellis angeblich von einem toten Kind heimgesucht. Bisher konnte er der Welt nur skizzierte Bilder und die Erlebnisse mit „Dear …
Mann entdeckt nach dem Aufwachen Grusel-Fotos auf dem Handy

Kommentare