Unfallfahrerin „flüchtet“

84-Jährige schrottet Auto-Waschanlage - und geht mit Rollator heim

Hollenstedt - Eine 84-jährige Autofahrerin hat in Niedersachsen mit Vollgas eine Waschstraße geschrottet.

Sie selbst sei nahezu unverletzt geblieben und nach dem Unfall mit ihrem Rollator zu Fuß nach Hause gegangen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag in Harburg. Die Frau war demnach am Samstag in die Anlage gerauscht und hatte noch zwei weitere Wagen gerammt, bevor sie zum Stehen kam. Große Teile der Waschstraße in Hollenstedt seien zerstört, der Schaden werde auf etwa 90.000 Euro geschätzt, hieß es. An den drei Autos entstand Totalschaden. Ob die alte Dame schlichtweg Gas und Bremse verwechselt habe, sei noch unklar, hieß es von der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
In Berlin klaut ein Dieb ein Fahrrad. Bis hierhin nichts Ungewöhnliches. Doch dann läuft alles anders: der Bestohlene entdeckt sein Rad und rächt sich am Dieb mit einer …
Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
Nun ist auch ein bekannter US-Talkmaster der sexuellen Belästigung beschuldigt worden. Charlie Rose soll sich vor Kolleginnen entblößt haben. Sein Arbeitgeber zieht die …
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
In einem gerichtsmedizinischen Labor in Großbritannien sind möglicherweise Daten von Tausenden Fällen manipuliert worden. Es gab deshalb bereits Festnahmen.
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben
In Amsterdam mussten Passagiere an diesem Dienstag eine Menge Zeit und Geduld mitbringen: Wegen eines technischen Fehler kam es zu Verspätungen. Viele Flüge wurden ganz …
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben

Kommentare