Segelflugzeug stürzt in den Ammergauer Alpen ab - Rettungseinsatz läuft 

Segelflugzeug stürzt in den Ammergauer Alpen ab - Rettungseinsatz läuft 
+
Die 86-jährige Schweizer Friedensaktivistin Louise Schneider vor dem Graffiti.

Kritik an Nationalbank

86-jährige Graffiti-Sprüherin festgenommen

Bern - Mit rotem Spray hat eine 86 Jahre alte Aktivistin in Bern die Absperrwand vor der Schweizer Nationalbank neu beschriftet. Jetzt muss die alte Dame die Konsequenzen tragen.

"Geld für Waffen tötet", schrieb die Friedensaktivistin Louise Schneider unter den Augen von Fotografen und Kamerateams. Die Polizei ließ nicht lange auf sich warten und nahm die Frau fest. Die Beamten halfen ihr freundlich über die hohe Einstiegskante in den Streifenwagen.

Schneider ist keine Unbekannte: Sie ist Mitglied der Organisation "Schweiz ohne Armee" und hat zeitlebens gegen jede Form von Gewalt gekämpft. Am Dienstag startete die Gruppe eine Unterschriftenaktion. Ihre Initiative heißt: "Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten". Wenn sie innerhalb von 18 Monaten 100.000 Unterschriften zusammenbekommt, muss das Volk darüber abstimmen.

Zeitung von "Der Bund" mit Video der Aktion

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Teenager brechen in Schule ein – aber nicht um zu lernen 
Obwohl die Schüler erst seit zwei Tagen Sommerferien haben, sind zwei Jugendliche am Dienstag wieder in die Schule gegangen. Allerdings nicht um zu lernen. 
Teenager brechen in Schule ein – aber nicht um zu lernen 
Jugendliche machen Diebestour durch sieben Geschäfte - ein unglaublich dummer Fehler lässt sie auffliegen
Die Polizei in Kassel nahm am Mittwochabend zwei Jugendliche (beide 16) nach ihrer Diebes-Tour durch sieben Geschäfte fest - weil sie einen unglaublich dummen Fehler …
Jugendliche machen Diebestour durch sieben Geschäfte - ein unglaublich dummer Fehler lässt sie auffliegen
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Publikationen in pseudowissenschaftlichen Zeitschriften
Vor allem junge Wissenschaftler stehen unter Druck: Für ihre Karriere sollen sie in Fachzeitschriften möglichst viele Artikel veröffentlichen. Dabei geraten sie mitunter …
Publikationen in pseudowissenschaftlichen Zeitschriften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.