86-Jährige schmuggelt zehntausend Zigaretten

Frankfurt/Main - Alter schützt vor Torheit nicht: Eine 86-Jährige ist am Frankfurter Flughafen beim Schmuggel erwischt worden. Doch sie hatte ein "gutes" Argument.

Eine 86-jährige Frau ist am Frankfurter Flughafen beim Schmuggeln von fast zehntausend Zigaretten ertappt worden. “Als Erklärung hat sie gesagt, sie sei Kettenraucherin“, sagte ein Sprecher des Zolls am Freitag.

Die irrsten wharen Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die Frau und ihr 61-jähriger Bekannter waren am Donnerstag aus Gran Canaria gekommen. Insgesamt waren 45 Stangen Zigaretten in ihren Koffern. Die beiden Schmuggler müssen mit einem Bußgeld in vierstelliger Höhe rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrer macht Pinkelpause - Mann kapert Tram in Wien
Wien - Ungewöhnliche Spritzfahrt in Wien: Während der Fahrer auf Pinkelpause war, hat ein Unbekannter eine Straßenbahn gekapert.
Fahrer macht Pinkelpause - Mann kapert Tram in Wien
Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt
Natal - Nach einem neuerlichen Gefängnisaufstand im Nordosten Brasiliens haben Gerichtsmediziner in der Haftanstalt Überreste von mindestens zwei Leichen gefunden.
Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Sydney - Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 hat die Region um die Inselgruppe der Salomonen und Papua-Neuguinea im Südpazifik erschüttert.
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mit ihren gebogenen Hörnern ist die Säbelantilope ein stattlicher Anblick. Tierforscher wollen sie mit einer Auswilderungsaktion retten.
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert

Kommentare