1 von 15
50 Grad und mehr: Pakistan muss momentan gewaltig schwitzen. Der Bub macht genau das Richtige und springt erst einmal ins kühle Nass. Fotografiert in Hyderabad.
2 von 15
Fließbandarbeit: Dieser Arbeiter fertigt Särge für 41 Kinder an, die bei einem Brand im Kindergarten in Hermosillo (Mexiko) getötet wurden.
3 von 15
Ein Haus hat da wohl kein Dach mehr: Eine Windhose hat im Kölner Stadtteil Roggendorf einige Häuser teilweise komplett abgedeckt. Verletzt wurde niemand.
4 von 15
Da lässt sich der Fotograf schon mal gerne fallen: Das Team „Hair“ hat bei den 63. „Tony Awards“ in New York einen Preis für das beste Musical Revival bekommen.
5 von 15
Das Wasser wird immer knapper: Durch die tagelange Hitze in Indien baden diese Fischreiher schon bald im Trockenen. Das Becken in Gurgaon wurde jetzt mit Grundwasser aufgefüllt.
6 von 15
Seltsames Himmelsschauspiel: Eine Windhose tobte in Louisville, Colorado. Die Wirbelstürme entstehen als trichter-oder schlauchförmige Gebilde aus einer Wolke heraus. Kommen sie am Boden an, können sie erhebliche Schäden anrichten.
7 von 15
Völlig im Dunklen sieht sich SPD-Chef Franz Müntefering noch lange nicht. Auf einer Pressekonferez betonte er zwar noch einmal das schlechte Abschneiden seiner Partei bei der Europawahl. Trotzdem sieht er kein schlechtes Vorzeichen für die Bundestagswahl im September.
8 von 15
Die Zeichen stehen auf Rot: Karstadt-Mutter Arcandor erhält keine Staatsbürgschaft von der Bundesregierung. Das wurde heute bekanntgegeben.

8. Juni: Die Bilder und Geschichten des Tages

Gabriele Pauli will eine eigene Partei gründen, in Pakistan ist es 50 Grad heiß und Karstadt-Mutter Arcandor bekommt keine Staatsbürgschaft.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schnee, Eis und Sturm sorgen für Chaos
Der Wintereinbruch hat Einsatzkräfte in der Nacht zum Montag in Atem gehalten. In vielen Teilen Deutschlands musste die Polizei wegen Hunderter Unfälle ausrücken.
Schnee, Eis und Sturm sorgen für Chaos
Winde fachen Waldbrände in Südkalifornien immer neu an
Rund um Los Angeles wüten unvermindert Waldbrände. Hunderttausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen, etliche Gebäude sind bereits zerstört. Heftige Winde bereiten …
Winde fachen Waldbrände in Südkalifornien immer neu an
Winde breiten Buschfeuer in Südkalifornien aus
In und um Los Angeles toben Buschbrände. Die Flammen bedrohen auch das weltberühmte Viertel Bel Air, in dem viele Prominente leben. Zehntausende Menschen haben ihre …
Winde breiten Buschfeuer in Südkalifornien aus
Buschfeuer in Kalifornien nicht unter Kontrolle zu bringen
In Kalifornien ist bei einer ganzen Serie schwerer Waldbrände kein Ende in Sicht. Von starken Winden angefacht, sind sie kaum einzudämmen. Ein Brand nähert sich Los …
Buschfeuer in Kalifornien nicht unter Kontrolle zu bringen

Kommentare