+
Auf der A5 staut es sich aktuell nach einem tödlichen Verkehrsunfall.

Auto fährt auf Lkw auf

A5: Tödlicher Unfall bei Bad Homburg – Vollsperrung auf Autobahn

  • schließen

Auf der A5 ist es bei Bad Homburg zu einem tödlichen Unfall gekommen. Die Autobahn war fast vier Stunden voll gesperrt.

  • Auf der A5 ist es bei Bad Homburg zu einem tödlichen Unfall gekommen
  • Ein 57-jähriger Mann ist mit hohem Tempo auf einen Lastwagen aufgefahren
  • Die Autobahn war daraufhin fast vier Stunden voll gesperrt – es bildete sich ein langer Stau

Update vom Donnerstag, 26.03.2020, 16.13 Uhr:  Nach fast vier Stunden ist die Vollsperrung der Autobahn A5 zwischen dem Bad Homburger Kreuz und Friedberg wieder aufgehoben. 

Alle Spuren sind laut einem Sprecher der Polizei Frankfurt wieder befahrbar. Zurzeit staut es sich noch auf acht Kilometern ab dem Nordwestkreuz Frankfurt.

Zuvor war auf der A5 bei Bad Homburg ein tödlicher Unfall passiert. Der Fahrer eines Autos fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf einen Lkw auf. Der 57-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

A5 bei Bad Homburg: Tödlicher Unfall – Auto fährt auf Lkw auf 

Erstmeldung vom Donnerstag, 26.03.2020, 14.45 Uhr: Bad Homburg – Nach einemtödlichen Unfall ist die Autobahn A5 bei Bad Homburg voll gesperrt. Ein Auto ist am Stauende in Richtung Kassel mit hohem Tempo auf einen Sattelzug aufgefahren.

Wie ein Sprecher der Polizei Frankfurt mitteilte, erlitt der 57-jährige Fahrer des Wagens so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Zuvor waren zwei Lastkraftwagen ineinander gekracht sein.

Unfall auf der A5 bei Bad Homburg: Mann tödlich verunglückt

Die Vollsperrung der A5 bei Bad Homburg wird noch bis etwa 16 Uhr* andauern. Der Verkehr wird von der Polizei über die Abfahrtsspur umgeleitet. Der Verkehr staut sich mittlerweile bis zum Nordwest Kreuz Frankfurt auf etwa zwölf Kilometern.

Ganz in der Nähe ist an Silvester ein schweres Unglück passiert: Auf der A5 bei Bad Homburg passierte ein Unfall zwischen einem Krankenwagen und einem Lkw. Der Rettungswagen schleuderte deshalb gegen eine Leitplanke. Eine Sanitäterin wurde dabei schwer verletzt.

Von Finn Müller und Marvin Ziegele

Immer wieder kommt es zwischen Frankfurt und Bad Homburg zu teils tragischen Unglücken: Bei einem schweren Unfall auf der A5 bei Bad Homburg wurden drei Menschen schwerverletzt. Polizei, Feuerwehr und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Ein weiterer schwerer Unfall hat sich auf der A5 bei Bad Homburg* vor kurzem ereignet. Dabei krachte ein BMW durch die Leitplanke und kam erst auf einem Fußweg zum Stehen. Bei einer Kollision zwischen einem Lkw und zwei Motorrädern wurde im Mai 2020 ein Mann getötet

*wetterauer-zeitung.de und fnp.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher im Fall Maddie unter Mordverdacht
Seit mehr als einem Jahrzehnt bewegt das ungeklärte Schicksal der kleinen Maddie viele Menschen über Landesgrenzen hinweg. Nun die überraschende Wende: Ein Deutscher …
Deutscher im Fall Maddie unter Mordverdacht
Tödlicher Unfall: Mann stirbt noch an der Unfallstelle
In Offenbach passiert ein tödlicher Unfall. Ein Rollerfahrer stößt mit einem Linienbus zusammen. Am Unfallort kommt es zu Behinderungen.
Tödlicher Unfall: Mann stirbt noch an der Unfallstelle
Reisen während Corona: Urlaub auf Mallorca? Spanien sorgt bei Touristen für Hoffnung
Der Sommerurlaub 2020 auf Mallorca ist trotz Corona bald möglich: Spanien will nun bestimmte Regionen schon im Juni wieder für Touristen öffnen. 
Reisen während Corona: Urlaub auf Mallorca? Spanien sorgt bei Touristen für Hoffnung
Mehrwertsteuersenkung, Milliarden für Kommunen – Bund einigt sich auf Hilfspaket 
Jens Spahn kritisiert eine Schlauchboot-Party, auch Virologe Friedemann Weber zeigt sich besorgt. der News-Ticker aus Deutschland.
Mehrwertsteuersenkung, Milliarden für Kommunen – Bund einigt sich auf Hilfspaket 

Kommentare