+
Bei dem Absturz des Hubschraubers in der Londoner Innenstadt starben der Pilot und ein Passant

Heli-Crash: Pilot ignorierte Wetterwarnung

London - Der Pilot des vor einer Woche in London abgestürzten Hubschraubers ist vor seinem Abflug offenbar mehrfach vor den widrigen Wetterbedingungen gewarnt worden.

Ein Kunde des Piloten habe wegen des schlechten Wetters von einem Flug abgeraten, teilten die Ermittlungsbehörden am Mittwoch in London mit. Zudem habe auch ein Kollege den Piloten vor gefrierendem Nebel gewarnt.

Der Hubschrauber war vergangenen Mittwoch mit einem Kran in London kollidiert und abgestürzt. Der Pilot und eine weitere Person am Boden kamen dabei ums Leben. 13 weitere wurden teils schwer verletzt.

dpa

Hubschrauber-Absturz in London

Hubschrauber-Absturz in London

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Ekel masturbiert vor 19-Jähriger im Regionalexpress - Polizei veröffentlicht dieses Foto
Einfach widerlich! Ein Mann hat am Dienstagnachmittag in einem Regionalexpress von Euskirchen nach Köln vor einer jungen Frau masturbiert. Mit diesem Foto fahndet die …
Ekel masturbiert vor 19-Jähriger im Regionalexpress - Polizei veröffentlicht dieses Foto

Kommentare