Party-Kasse geplündert

Schüler (19) veruntreut 16.000 Euro Abi-Geld

Dortmund - Ein 19-jähriger Abiturient soll die 16.000 Euro, die ihm Mitschüler für den geplanten Abschlussball anvertraut hatten, veruntreut haben. Angeblich hatte er dafür einen "guten Grund".

Der 19-jährige Schüler des Bert-Brecht-Gymnasiums in Dortmund wird angeklagt, 16.000 Euro aus der Abikasse seines Jahrgangs veruntreut zu haben. Über 200 Schüler aus dem Abschlussjahrgang hatten ihm laut einem Bericht der Zeitung "Der Westen" das Geld für die Organisation der Abifeier anvertraut, doch als der Abiturient das Geld überweisen sollte, fehlte von dem Geld jede Spur. 

Der Schüler, der selbst nicht zu den Prüfungen zugelassen worden war, wird verdächtigt, das Geld für sich selbst ausgegeben zu haben. Medienberichten zufolge soll er von den 16.000 Euro Medikamente für seine schwer kranke Mutter gekauft haben - bestätigt wurde dies jedoch bislang noch nicht. Nun wurde Anklage gegen den 19-Jährigen erhoben. Ob er sich in einem Prozess vor dem Jugendschöffengericht verantworten muss, steht noch nicht fest.

Die bestohlenen Abiturienten hatten Glück im Unglück: Eine Spendenaktion einer Versicherung rettete die Feier in letzter Sekunde, sodass der Abiball dennoch stattfinden konnte.

CS

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Es sollte ein unvergessliches Erlebnis werden, doch es endete in einem Albtraum bei einem Bungee-Sprung: Dort riss das Seil, eine Frau stürzte in die Tiefe.
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Feuerrot und bedrohlich wirkte eine Wolke über Brasilien und jagte damit vielen Menschen Schrecken ein. 
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Während eines romantischen Strandurlaubs auf der griechischen Insel Rhodos hat ein britisches Paar eine Flaschenpost ins Mittelmeer geworfen - zwei Monate später kam sie …
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen

Kommentare