+
Die Ostseefähre “Lisco Gloria“ ist ausgebrannt

Abschlepp-Probleme bei "Lisco Gloria"

Langeland/Kopenhagen - Beim Versuch, die ausgebrannte Ostseefähre “Lisco Gloria“ nach Odense in Dänemark zu schleppen, ist es am Donnerstag zu Komplikationen gekommen.

Nach Angaben der Reederei DFDS verhedderte sich die Ankerkette. Deshalb konnte sich der Schleppzug nicht wie geplant gegen Mittag in Bewegung setzen. Ein Start sei aber für Donnerstag geplant, sagte ein Sprecher. Das Schiff, auf dem in der Nacht zum 9. Oktober ein Feuer ausgebrochen war, liegt südlich von Langeland.

Es gebe noch einzelne Brandherde, sagte der Leiter der Bundesstelle für Seeunfalluntersuchungen in Hamburg, Jörg Kaufmann. Sind diese gelöscht, sollen Mitarbeiter der deutschen Behörde in Odense an Bord gehen, um die Brandursache zu untersuchen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Mit einem Schrecken kamen zahlreiche Badegäste auf Mallorca davon. Der Grund: Ein zwei Meter langer Hai schwamm im seichten Wasser ganz dicht an ihnen vorbei. 
Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Ungewöhnlicher Hai-Alarm vor der Südwestküste Mallorcas. Am Samstag und Sonntag lösten mehrere Sichtungen unter Badegästen Panik aus. Ein Tier wurde gefangen - und …
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem
Kleine, fliegende Insekten sorgen gerade in der Region um Heilbronn für Ärger. In der Dämmerung kommen sie aus ihren Löchern und belästigen die Bürger dort.
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem
Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60

Kommentare