+
Mann steuert Auto in Essener Bordell.

Essen

Absichtlich? Autofahrer (24) kracht in Bordell - jetzt sitzt er in Untersuchungshaft

Ein 24-jähriger Mann ist mit einem Auto in den Vorbau eines Bordells in Essen gefahren. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft.

Essen - Nach einer Auto-Attacke auf ein Bordell in Essen ist ein Mann am Mittwoch in Untersuchungshaft genommen worden. Der 24 Jahre alte Autofahrer hatte sein Fahrzeug am Vortag nach Ansicht der Ermittler absichtlich in das Bordell gesteuert. Dabei war eine 67 Jahre alte Angestellte lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei liegt die Frau mittlerweile nicht mehr auf der Intensivstation. Zum möglichen Motiv des Mannes gibt es noch keine Angaben.

Medienberichten zufolge, soll dem 24-Jährigen zuvor der Zutritt zu dem Bordell verweigert worden sein. Das Gebäude liegt nach Polizeiangaben in einer eigentlich für Autos gesperrten Straße. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drama! Mutter und Kind sterben in Flammen-Inferno
Bei einem Feuer in einem Haus sterben Mutter und Kind. Der Lebensgefährte der Frau wird verletzt. Wie kam es zu dem Brand?
Drama! Mutter und Kind sterben in Flammen-Inferno
„Die Sprache verschlagen!“ - 1000 Bewohner trauern um ermordete Studentin 
Eine israelische Studentin wird auf dem Heimweg vergewaltigt und ermordet. Die bestialische Tat sorgt in Melbourne für blankes Entsetzen. 1000 Bewohner trauern um die …
„Die Sprache verschlagen!“ - 1000 Bewohner trauern um ermordete Studentin 
Luxusyacht steht in Flammen - und versinkt anschließend im Hafen
Diese Luxusyacht hat nur noch Schrottwert: Zunächst war ein Feuer auf dem Schiff ausgebrochen, nach den Löscharbeiten versank die Yacht im Hafen. Der Schaden ist immens.
Luxusyacht steht in Flammen - und versinkt anschließend im Hafen
Die Kälte-Welle kommt und dauert wohl Wochen - Bald schon minus 20 Grad?
Der Winter in Deutschland lässt nichts aus: Nun kommt eine Kälte-Welle auf uns zu. Ein Wetter-Experte machte eine bemerkenswerte Beobachtung.
Die Kälte-Welle kommt und dauert wohl Wochen - Bald schon minus 20 Grad?

Kommentare