+
Rauch steigt aus den Überresten des Heims auf. In den Flammen starben acht behinderte Kinder und zwei Betreuer.

Acht Kinder sterben bei Brand in Heim

Tallinn - Bei einem Feuer in einem Heim sind acht behinderte Kinder und zwei Betreuer ums Leben gekommen. Die Flammen konnten sich in dem Holzhaus blitzschnell ausbreiten. Jetzt herrscht Staatstrauer.

Estland hat nach dem Feuer-Tod von acht behinderten Kindern und zwei Betreuern Staatstrauer ausgerufen. Die Menschen starben am Sonntag bei einem Brand in einem Heim in der Kleinstadt Haapsalu. Da das Haus aus Holz gebaut war, konnten sich die Flammen blitzschnell ausbreiteten. Staatspräsident Toomas Hendrik Ilves sagte, das Unglück habe “die gesamte Nation in einen Schockzustand versetzt“.

In den Flammen starben drei Mädchen und fünf Jungen sowie zwei Beschäftigte des kleinen Heims. Die Ursache für den Brand war auch am Montag zunächst noch unklar. Ministerpräsident Andrus Ansip berief eine Sondersitzung des Kabinetts ein, um die Hintergründe zu klären. Die Feuerwehr war drei Minuten nach dem Brandalarm zur Stelle, konnte die Flammen aber erst nach zwei Stunden unter Kontrolle bringen.

In dem Heim hundert Kilometer südwestlich von Estlands Hauptstadt Tallinn wurden 37 behinderte Kinder betreut. Es sei Mitte Januar von der Feuerwehr für brandsicher erklärt worden, hieß es in lokalen Medien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Die Großwildjagd war seine Leidenschaft - bis die Natur auf geradezu ironische Weise zurückschlug. Jetzt hat die Tochter des getöteten Großwildjägers ihres Vaters auf …
Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Manchester -  Nach dem Anschlag bei einem Konzert der Sängerin Adriana Grande, sind alle folgenden Konzerte vorerst abgesagt. Mehr im Video.
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Bemühungen um gesunde Ernährung bleibt die Currywurst mit Pommes frites das Lieblingsessen der Deutschen in der Betriebskantine.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Hier im Eis sollten zig millionen Pflanzensamen sicher lagern, für den Fall der Fälle. Jetzt ist das Depot selbst vom Klimawandel bedroht.
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr

Kommentare