+
Die Polizei hat in einem Anwesen in Wallenfels sterbliche Überreste von Säuglingen gefunden.

Prozessbeginn im Juli

Acht tote Babys in Wallenfels - Eltern müssen vor Gericht

Coburg/Wallenfels - Acht Babyleichen in einem Haus. Und das, weil die Eltern offenbar ohne weitere Einschränkungen leben wollten. Sie werden nun angeklagt.

Neun Monate nach dem Fund von acht Babyleichen in Oberfranken müssen die Eltern der Kinder vor Gericht - wegen Mordes und Beihilfe zum Mord. Der Prozess gegen die Mutter und den Vater soll am 12. Juli beginnen, wie das Landgericht Coburg am Montag mitteilte. „Es wird ein außergewöhnlicher Prozess, wegen der vielen toten Kinder“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Die Behörde wirft der Mutter vor, vier der Babys vorsätzlich umgebracht zu haben. Dem Vater legt sie zur Last, der Frau dabei Hilfe geleistet zu haben. Demnach wollten die Angeklagten ohne Einschränkung durch weitere Kinder leben. Die beiden, die sich vor dem Leichenfund getrennt hatten, haben noch drei gemeinsame Kinder.

Bei vier in einem Haus in Wallenfels (Landkreis Kronach) gefundenen Babyleichen konnte der Staatsanwaltschaft zufolge nicht geklärt werden, ob die Kinder nach der Geburt tatsächlich lebten und auch lebensfähig waren. Daher sind diese nicht Teil der Anklage.

Kein Haftbefehl gegen den Vater

Mitte November waren in dem Haus der Familie in der oberfränkischen Kleinstadt acht tote Babys entdeckt worden. Die sterblichen Überreste der Neugeborenen waren in Plastiktüten und Handtücher gewickelt und in einem Abstellraum versteckt. Wenig später wurde die Mutter gefasst, die sich mit ihrem neuen Lebensgefährten im nahen Kronach in einer Pension aufgehalten hatte. Sie räumte laut Polizei ein, mehrere Säuglinge lebend zur Welt gebracht und anschließend getötet zu haben.

Die Frau sitzt weiter in Untersuchungshaft. Sie wurde inzwischen psychiatrisch begutachtet; das Ergebnis gibt die Staatsanwaltschaft zunächst nicht bekannt. Gegen den Vater besteht kein Haftbefehl, da die Ermittler dafür die gesetzlichen Voraussetzungen nicht gesehen hatten. Für den Prozess sind zunächst fünf Verhandlungstermine vorgesehen, alle im Juli.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Effizientere Herstellung von Malaria-Wirkstoff angekündigt
Revolution oder Rohrkrepierer? Bei Ankündigungen, dem Killer Malaria ein Schnippchen zu schlagen, werden Experten immer hellhörig. Was taugt die jüngste Idee von …
Effizientere Herstellung von Malaria-Wirkstoff angekündigt
Marssonde ExoMars beginnt mit Suche nach Methangas
Darmstadt (dpa) - Das europäische-russische Forschungsprojekt ExoMars ist einen wichtigen Schritt vorangekommen. Eine 2016 in den Weltraum geschickte Sonde hat komplexe …
Marssonde ExoMars beginnt mit Suche nach Methangas
Totes Babys in Leipzig gefunden
Leipzig (dpa) - Ein toter Säugling ist heute in einem Leipziger Hinterhof gefunden wurden. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln. Einzelheiten teilte die …
Totes Babys in Leipzig gefunden

Kommentare