Acht Tote nach Gasexplosion

Moskau - Acht Menschen sind in Südrussland beim Einsturz eines Hauses nach einer Erdgasexplosion am Montag ums Leben gekommen.

Als Teile des neungeschossigen Wohnblocks in Folge der Explosion einstürzten, seien weitere zwölf Menschen verletzt worden, erklärte die Sprecherin des Ministeriums für Notsituationen, Anschelika Barinowa, am Dienstag. Zwei Menschen wurden noch vermisst.

Am Dienstag suchten mehrere Hundert Retter in Astrachan, 1.300 Kilometer südöstlich von Moskau, die Schuttmassen nach Opfern ab. Ministerpräsident Wladimir Putin ordnete die Suspendierung von und Ermittlungen gegen Vertreter der örtlichen Gasfirma an. Vier Arbeiter der Firma, denen die Missachtung von Sicherheitsvorschriften vorgeworfen wurde, wurden festgenommen.

dapd

Rubriklistenbild: © Astrakhan Branch, Ministry of Emergency Situations Press Service/AP/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schauspieler während Video-Dreh erschossen
Brisbane - Beim Drehen eines Musik-Videos für die australische Hip-Hop-Band Bliss n Eso ist einer der Schauspieler am Montag erschossen worden. Die Hintergründe sind …
Schauspieler während Video-Dreh erschossen
Indien will alte Züge durch neue deutsche Modelle ersetzen
Neu-Delhi - In Indien will die Regierung nun ihre alten Züge durch neue Wägen aus Deutschland ersetzen. Aufgrund mangelnder Sicherheitsvorkehrungen in den alten Zügen, …
Indien will alte Züge durch neue deutsche Modelle ersetzen
Täter gefasst - Mann kapert Tram in Wien
Wien - Ungewöhnliche Spritzfahrt in Wien: Während der Fahrer auf Pinkelpause war, hat ein zunächst Unbekannter eine Straßenbahn gekapert. Nun wurde der Tram-Dieb gefasst.
Täter gefasst - Mann kapert Tram in Wien
Ehepaar stürzt auf vereisten Wegen - Frau stirbt
Suhl - Für eine 61-jährige Winterwanderin kam in der Nacht zum Montag jede Hilfe zu spät. Sie stürzte auf einem schwer zugänglichen Weg und wurde später tot geborgen. …
Ehepaar stürzt auf vereisten Wegen - Frau stirbt

Kommentare