Acht Vergehen auf einen Streich

Espelkamp - Ein 38-Jähriger hat im ostwestfälischen Espelkamp gleich gegen mindestens acht Gesetze verstoßen, als ihn die Polizei festnahm. Was der Mann auf dem Kerbholz hatte:

Die Beamten verfolgten den per Haftbefehl gesuchten Mann am Donnerstag auf einer Bundesstraße, wo er trotz Baustelle und Tempolimit 30 mit 170 Kilometern pro Stunde davonraste. Schließlich gelang es den Polizisten laut Polizeibericht vom Freitag, ihn zu stoppen.

Das Sündenregister: Der Mann war betrunken, ohne Führerschein und mit einem nicht zugelassenen Wagen unterwegs. Im Auto fanden die Beamten zwei gestohlene Kennzeichen, Kredit- und Bankkarten sowie ein Tütchen mit weißem Pulver.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der Mann ist der Polizei …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Kommentare