+
Einsturz eines Hauses bei Neapel

Schreckliches Unglück in Italien

Acht Vermisste nach Hauseinsturz bei Neapel tot

Nach dem Einsturz eines Hauses bei Neapel sind alle Vermissten tot. Weshalb das Mehrfamilienhaus einstürzte, ist noch nicht bekannt.

Torre Annunziata - Die Rettungskräfte machten am Samstagmorgen in den Trümmern eine achte Leiche aus, teilte die Feuerwehr bei Twitter mit. Es sei der leblose Körper eines Achtjährigen, die Leiche seiner Schwester sei zuvor geborgen worden, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Nachdem das Mehrfamilienhaus in der Ortschaft Torre Annunziata am frühen Freitagmorgen aus noch unbekannter Ursache eingestürzt war, gruben die Einsatzkräfte ohne Unterlass nach den Vermissten. Grund für den Zusammenbruch könnten Baumängel gewesen sein. Anwohner aus der Ortschaft Torre Annunziata berichteten, es sei lediglich das Geräusch des Zusammenstürzens zu hören gewesen, aber kein Knall und keine Explosion.

Baumängel könnten ein Grund für den Zusammenbruch gewesen sein: In den unteren Stockwerken wurde nach Medienangaben renoviert. Anwohner der darüberliegenden Geschosse hätten danach Schäden in ihren Wohnungen festgestellt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen

Kommentare