+
Der Angeklagte Detlev G. wird am 01.04.2015 am Landgericht in Dresden von einer Mitarbeiterin der Justiz zur Urteilsverkündung mit Handschellen in den Gerichtssaal geführt.

Achteinhalb Jahren Haft

Leiche zerstückelt: Ex-Polizist verurteilt 

Dresden - In dem bizarren Fall eines offenbar auf eigenes Verlangen zerstückelten Mannes hat das Landgericht Dresden den Angeklagten zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt.

Der 57-jährige ehemalige Polizeibeamte Detlev G. sei wegen Mordes und Störung der Totenruhe schuldig, urteilte die Vorsitzende Richterin Birgit Wiegand am Mittwoch. Mit dem Strafmaß blieb das Gericht zwei Jahre unter der Forderung der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung hatte hingegen einen Freispruch gefordert.

G. und sein späteres Opfer, der 59-jährige Geschäftsmann Wojciech S., hatten sich über ein einschlägiges Internetforum kennengelernt und verabredet. In dem sogenannten Kannibalenforum äußerte S. in dem schriftlichen Dialog der beiden unter anderem den Wunsch, gleich nach dem ersten Treffen "geschlachtet" zu werden. Im November 2013 soll G. den aus Hannover stammenden Mann in seinem Haus im Gimmlitztal im Erzgebirge getötet, ihm dann die Geschlechtsteile abgeschnitten und schließlich den Körper mit Messer und Elektrosäge zerteilt haben. Von der Tat gibt es Filmaufnahmen. Hinweise auf Kannibalismus gibt es aber nicht.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen
Wegen Salmonellen hat die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer eine Charge Teewurst zurückgerufen.
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen
Orkan „Friederike“: Lastwagen stürzt auf Autobahn um - ein weiterer Toter
Bisher drei Tote, der Fernverkehr der Bahn bundesweit eingestellt. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Orkan „Friederike“: Lastwagen stürzt auf Autobahn um - ein weiterer Toter
“Schleifer von Hameln“: So geht es dem Opfer heute
Es war eine grausige Tat, die ganz Deutschland erschütterte:  Im November 2016 bindet Nurretin B. seine Ex-Frau Kader K. mit einem Seil an sein Auto und schleift sie …
“Schleifer von Hameln“: So geht es dem Opfer heute
Schon so groß wie Paris: Ölteppiche breiten sich rasant aus - Umweltkatastrophe kaum zu verhindern
Nach dem Tankerunglück vor der Ostküste Chinas haben sich vier Ölteppiche auf dem Meer ausgebreitet. Insgesamt seien die Ölteppiche etwa 101 Quadratkilometer groß.
Schon so groß wie Paris: Ölteppiche breiten sich rasant aus - Umweltkatastrophe kaum zu verhindern

Kommentare